Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Löwin Moreni ist wieder trächtig - Geburt im Frühjahr

DORTMUND Frohe Kunde aus dem Zoo. Berberlöwin Moreni ist trächtig. Der Tierpark hofft auf gesunden Löwen-Nachwuchs, der im Frühjahr zur Welt kommen soll. Nach einer langen Durststrecke in Sachen Nachwuchs ist dies bereits die zweite Schwangerschaft der siebenjährigen Löwin.

26.12.2008
Löwin Moreni ist wieder trächtig - Geburt im Frühjahr

Löwe Lukas und seine Partnerin Moreni haben zum zweiten Male im Dortmunder Zoo Nachwuchs gezeugt.

17 Jahre lang hatte der Zoo auf Löwen-Nachwuchs gewartet, bis am 12. Januar 2007 die Drillinge Ana, Ayla und Asian geboren wurden. Löwe Lukas (12) hat mit Moreni offenbar endlich eine passende Partnerin gefunden. „Wir hoffen, dass sie nicht verwirft“, sagt Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter. In einer so frühen Zeit der Schwangerschaft ist noch nicht absehbar, ob die ungeborenen Raubkatzen gesund sein werden. Die Schwangerschaft bei Löwen dauert vier Monate. Die neugeborenen Jungtiere wiegen bei der Geburt rund anderthalb Kilo und sind 50 Zentimeter groß. Schon beim Barockkonzert im Raubtierhaus Ende November waren bei Moreni Veränderungen im Verhalten zu erkennen. Die Raubkatze war unruhiger als sonst, ihr Bauch gespannt. Die kleinen Löwenmädchen Ana und Ayla und ihr Bruder Asian gehörten im Sommer 2007 zu den größten Besucherlieblingen im Zoo. Sie sind Anfang diesen Jahres in den Zoo Grömitz an der Ostsee umgezogen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt