Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann überfällt Kiosk und schlägt Verkäuferin mit Faust ins Gesicht - Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall

Nach einem brutalen Raubüberfall auf einen Kiosk in Huckarde am Freitag sucht die Polizei Zeugen. Ein junger Mann schlug der Verkäuferin ins Gesicht und konnte mitsamt seiner Beute fliehen.

Huckarde

, 10.02.2019 / Lesedauer: 2 min

Zu dem Überfall kam es am Freitag (8. 2.) gegen 17.55 Uhr in Huckarde. Ein Mann betrat den Kiosk an der Rahmer Straße in Höhe der Hausnummer 97. Vollkommen unvermittelt, so berichtet es die Polizei, habe er der 70-jährigen Verkäuferin mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Danach sprang er über den Verkaufstresen und entnahm das Inlay der Kasse mit Bargeld. Er flüchtete aus dem Kiosk in Richtung der angrenzenden S-Bahnhaltestelle.

Verkäuferin kam ins Krankenhaus

Ein Rettungswagen brachte die Dortmunderin zur Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Täter soll es sich um einen circa 25- bis 28-jährigen Mann gehandelt haben. Er hat eine schlanke Statur und ist ungefähr 1,80 Meter groß.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich an die Kriminalwache unter Tel (0231) 132-7441 zu wenden.

Lesen Sie jetzt