Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pippis Abenteuer

ASSELN Kinder aus dem katholischen St.-Joseph-Kindergarten und der evangelischen Kindertageseinrichtung Arche waren am bundesweiten Vorlesetag in die ev. öffentliche Bücherei an der Donnerstraße eingeladen.

30.11.2007

Pippis Abenteuer

<p>Die Pfarrer lasen den Mädchen und Jungen auch aus ihren alten Kinderbüchern vor. Klemke</p>

Sie lauschten gespannt den Pfarrern der beiden Asselner Kirchengemeinden Ludger Hojenski und Ulf Schlüter, die ihnen Geschichten von Astrid Lindgren vorlasen. Besonders Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberger begeisterten die Kinder genau so wie die Vorleser, die teilweise ihre alten Kinderbücher mitgebracht hatten. Astrid Lindgren wäre in diesen Tagen 100 Jahre alt geworden.

Mit der Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag unterstützt die Bücherei Asseln eine Initiative der Stiftung Lesen. Mit dieser soll das Vorlesen und Erzählen wieder populär gemacht werden sowie die Lust am Lesen gefördert werden. Frei nach Astrid Lindgren: Bücher machen Kinder klug, stark und glücklich.

Wer jetzt neugierig geworden ist: Die Bücherei an der Donnerstraße 12 hat montags von 9 bis 12.30 und von 15 bis 17.30 Uhr, dienstags von 15 bis 17.30 Uhr, donnerstags von 15 bis 19 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Lesen Sie jetzt