Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Polenböller“ zerstören Holzhäuschen auf Spielplatz in Kirchlinde

rnVandalismus an Silvester

Eine Spur der Verwüstung hinterließen Jugendliche in der Silvesternacht auf einem Spielplatz. Sie sprengten ein Spielhaus. Eine weitere Tat wurde ihnen eventuell zum Verhängnis.

Kirchlinde

, 02.01.2019

Jede Menge Trümmer beseitigten Mitarbeiter des Tiefbauamtes am Mittwochmorgen auf einem Spielplatz an der Siepmannstraße. Eine Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen steht im Verdacht, mit illegalen „Polenböllern“ ein hölzernes Spielhaus zerstört zu haben.

Für einen gelungen Start ins neue Jahr!

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt