Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PreVisions-Festival im Künstlerhaus

28.11.2007

"PreVisions - open systems" ist ein Festival für aktuelle Musik, Performance und Klangkunst, das noch bis zum 6. Dezember im ganzen Ruhrgebiet stattfindet. Am Freitag gastiert es im Künstlerhaus mit einem Abend unter dem Titel "The Beauty of Reduction". Zu hören sind drei Ensembles.

Eine "very slow Disco Suite", also sehr langsame Disco-Musik, spielt ein Trio aus Belgien mit Flöte, Bass und Hawaii-Gitarre. Die drei verlangsamen Discomusik auf 20 Schläge pro Minute. Dirigiert wird das Konzert von einem Microcontroller, der entscheidet, welcher Musiker wann welchen Ausschnitt der Partitur spielt.

Der niederländische Komponist Antoine Beuger präsentiert mit Flöte und Sprechstimme eine Musik, in der das Erscheinen der Klänge mit ihrem Verschwinden zusammenfällt. Zuletzt erzeugen kleine Solar-Roboter Musik und Bilder, indem sie sich auf der Projektionsfläche von Tageslichtprojektoren bewegen.

30.11., 20 Uhr, Sunderweg 1, Karten 8 / erm. 6 (nur AK)

Lesen Sie jetzt