Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Riss im großen Becken gestopft – Hallenbad in Eving eröffnet wieder

rnHallenbad Eving

Der Schreck war groß, als die Verantwortlichen im Hallenbad Eving einen Riss im großen Beckens bemerkten. Zwar musste das Bad schließen, aber es kam nicht so schlimm, wie befürchtet.

Eving

, 01.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Es war eine Schwimmerin, die den Riss im Boden des großen Beckens als erste bemerkte und Alarm schlug bei der SG Eving, die das Hallenbad betreibt. Vorstandsmitglied Gerhard Weishaupt, handelte umgehend, tauchte unter, und begutachtete die Sache. „Es bestand aber noch keine akute Gefahr“, erinnert sich Weishaupt an seinen Tauchgang. Denn die Sorge, dass es irgendwo eine undichte Stelle gibt, und Wasser in den Keller tropft, bestätigte sich zum Glück nicht. Man dachte daran, in den Osterferien den Riss zu reparieren.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt