Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Als junger BVB-Spieler wohnte Rudi Assauer zwei Jahre lang als Untermieter im Dortmunder Stadtteil Rahm. Sein damals zehnjähriger Zimmernachbar, der Sohn des Vermieters, erinnert sich.

Dortmund

, 08.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Armin Emmerich besitzt noch eine alte Postkarte. Vorn 60er-Jahre-Strandidylle. Auf der Rückseite ein kurzer Gruß. „Die besten Urlaubsgrüße aus dem sonnigen Süden sendet Ihnen R. Assauer.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt