Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

S-Bahnen und Regionalzüge halten nicht am Hauptbahnhof

Bauarbeiten in Dortmund

Neue Weichen und tonnenweise Schotter - die Deutsche Bahn arbeitet am Dortmunder Hauptbahnhof an den Gleisen. Für Fahrgäste bedeutet das Einschränkungen. Zwei S-Bahnlinien sind betroffen. Wir erklären, wie Reisende jetzt ans Ziel kommen.

DORTMUND

, 04.08.2014

Die Züge beginnen und enden in

. Zwischen Hauptbahnhof und Dorstfeld fällt diese Linie in beiden Richtungen aus. Als Ersatz verkehren zwischen diesen beiden Bahnhöfen Busse im

(SEV). Die Busse fahren in Dortmund Hbf vom zentralen Omnibusbahnhof am Nordausgang ab.

Die Züge halten nicht am Dortmunder Hauptbahnhof. Sie werden umgeleitet und fahren bis zur Station

. Zwischen Hauptbahnhof und Stadthaus sollen Reisende die

der Linien U41, 45, 47 und 49 nutzen. Die S2 hält zusätzlich an den Stationen Möllerbrücke und Dortmund-West.  In den Nacht- bzw. frühen Morgenstunden gibt es zusätzlich SEV mit Bssen.

Zwischen Hauptbahnhof und der Station

fallen die Züge komplett aus. Als Ersatz stehen zwischen Dortmund Hbf und Westfalenhallen die

und zwischen Westfalenhallen und Signal-Iduna Park (Haltestelle Max-Planck-Gymnasium) die Buslinie 450. In den frühen Morgen- und späten Abendstunden gibt es SEV mit Bussen.

Zwischen Hauptbahnhof und

fallen die Züge komplett aus. Als Ersatz können Fahrgäste zwischen Hörde und dem Hauptbahnhof die

nutzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt