Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sexuelle Übergriffe in Kita: Spiele, die über Doktorspiele hinausgingen

rnFabido-Einrichtung betroffen

In einer Fabido-Kita im Dortmunder Nordosten soll ein Kind mehrfach sexuell übergriffig geworden sein. Inzwischen wurde eine Anzeige erstattet. Die Aufregung ist groß. Aber hilft sie?

Dortmund

, 13.03.2019 / Lesedauer: 6 min

Das Wissen um Dinge, die geschehen seien sollen, ist die Achillesferse in dieser Geschichte. Ist sie bei jedem Verdacht eines Übergriffes von Kindern auf andere Kinder. Denn wer war tatsächlich dabei? Wer hat etwas gesehen? Was ist Fakt und was ist Interpretation durch die Eltern? Das herauszufinden, ist nicht einfach. Die Vorwürfe, die hier im Raum stehen, sind erheblich: Ein Kind soll sich zwei anderen Kinder gegenüber mehrfach sexuell übergriffig verhalten haben. Die Dinge sollen mit zeitlichem Abstand voneinander geschehen sein, eine Anzeige gegen die Kita ist erstattet worden.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt