Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Benninghofen und Loh: Wohnen im grünen Gürtel der Stadt

rnStadtteilcheck

Benninghofen und Loh sind zwei kleine Stadtteile im Dortmunder Süden. Einst prägten Ritter, eine Burg und der Bergbau die Dörfer. Heute sorgt ein Portugiese für Gastronomie-Tourismus.

Benninghofen, Loh

, 14.11.2018 / Lesedauer: 6 min

Sie stammt aus Polen, lernte Deutschland als Au-Pair-Mädchen kennen, wohnte zuerst im Schwabenland und bezeichnet Benninghofen als den Ort, an dem sie „dieses typische New-York-Feeling“ spüren kann: „Viele Menschen sind um dich herum und du kannst doch allein für dich sein“ - so schwärmt die 46-jährige Monika Schröder über „ihren“ Stadtteil. Heimatgefühle? Hat sie nicht. „Ich fühle mich als Weltenbürger“, sagt sie sehr, sehr stolz. Sie kennt Budapest, Ulm, Stuttgart, München - und eben Benninghofen. Seit März 1998 wohnt die Mutter von zwei Kindern (Sohn 10, Tochter 20) in der Siedlung „Auf der Kuhweide“.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt