Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sölde: Für die Radfahrer ein Vorort zum Wohlfühlen

rnStadtteilcheck

Wer hier auf zwei Rädern unterwegs ist, kommt gut zurecht. Auch sonst lässt es sich hier gut leben. Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt, kritische Stimmen gibt es auch.

Sölde

, 10.11.2018

Wenn es Martin Habig nicht gäbe, müsste man ihn wohl erfinden. Der 51-Jährige ist ein Vorbild, was die Nutzung des Fahrrades angeht. Zwar wiegelt der Sölder gerne ab und bezeichnet das Radfahren als sein Hobby, doch irgendwie ist es mehr, denn an mindestens drei Tagen in der Woche erledigt Habig seine Außer-Haus-Termine ebenfalls auf zwei Rädern und mit Muskelkraft.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt