Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Telekom baut neues Call-Center für 850 Mitarbeiter

Nordstadt

DORTMUND Die Telekom hält ihre Fahne in Dortmund hoch. Das Unternehmen errichtet in der Nordstadt ein neues Call-Center für 850 Mitarbeiter.

von Von Achim Roggendorf

, 17.09.2009 / Lesedauer: 2 min
Telekom baut neues Call-Center für 850 Mitarbeiter

Die Telekom baut in Dortmund ein neues Callcenter für 850 Mitarbeiter.

Das neue Call-Center der Telekom entsteht auf einem brachliegenden Gelände westlich der Schützenstraße und südlich der Bülowstraße. Bau-Kosten: rund 20 Millionen Euro. Bislang beschäftigt der Konzern in zwei Call-Centern in der Stadt (Kampstraße und Saarlandstraße) 550 Mitarbeiter. In den neuen Räumen arbeiten in Zukunft auch 200 Mitarbeiter aus Hagen und 100 aus Iserlohn.

Hintergrund: Die Telekom reduziert bundesweit die Zahl ihrer Call-Center von 63 auf 33. Mit der Umstrukturierung will das Unternehmen Kosten senken und damit die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Fertigstellung des neuen Call-Centers in Dortmund soll im November 2010 sein. Die Telekom ist in Dortmund ein wichtiger Arbeitgeber. Insgesamt arbeiten bislang 2500 Mitarbeiter in der Stadt für den Konzern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt