Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Überfall auf Rentner: Polizei sucht Zeugen

28.11.2007

Westerfilde Ein 67-jähriger Rentner wurde am Samstag um 0.30 Uhr in Westerfilde auf der Westerfilder Straße nach einem Gaststättenbesuch von drei bisher unbekannten Jugendlichen in Höhe der Hausnummer 36 zusammengeschlagen. Dabei erhielt er auch Schläge gegen den Kopf. Aufgrund seiner Verletzung konnte er keine genaueren Angaben zu dem Vorfall machen.

Nach der Tat flüchtete das Trio in Richtung "Mosselde".

Ein Zeuge kann die drei Täter wie folgt beschreiben:

Der Haupttäter ist 17 bis 18 Jahre alt, ca. 160 bis 170 cm groß und weiß gekleidet.

Der zweite Täter war ca. 16 bis 18 Jahre alt, ca. 180 cm groß und trug eine dunkle Jacke. Der dritte Täter war schlank und schwarz-weiß gekleidet.

Nach Angaben des Zeugen fuhr kurz vor der Tat ein Fahrradfahrer an den Jugendlichen vorbei und regte sich über deren Verhalten auf.

Es soll sich um einen Mann um die 30 Jahre alt gehandelt haben, der das Trio auf jeden Fall gesehen hat.

Dieser Zeuge und mögliche weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion 5 unter Tel. 132 51 21 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt