Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Video: So gelingt Ihnen das perfekte Silvester-Make-up

Tipps vom Theater-Maskenbildner

Für den großen Auftritt bei der Silvesterparty darf auch das Make-up etwas aufwendiger sein. Profi Matthias Ritzrau, Maskenbildner am Dortmunder Theater, braucht etwa eine Stunde, um Schauspielerin Eva Verena Müller ins rechte Licht zu setzen. Das Ergebnis ist umwerfend. Wir zeigen es im Video und verraten, wie Sie es nachmachen können.

DORTMUND

, 29.12.2015

Die Schminktipps vom Profi

  • Vorab eine dicke Schicht Transparentpuder auftragen. So können hinunterrieselnde Spuren von Lidschatten und Glitzer weg gewedelt werden.
  • Feiner Glitzer macht das Make-up glamourös. Glitzerstaub gibt es in Drogeriemärkten oder auch in Bastel- und Dekoläden.
  • Highlighter oder heller Lidschatten unter dem Brauenbogen hebt die Brauen optisch an. Augenbrauen mit farbigem Puder nachziehen, das wirkt natürlicher als mit dem Augenbrauenstift. Akzentuierte Brauen verleihen dem Gesicht Ausdruck.
  • Der Schwalbenschwanz, Klassiker unter den Lidstrichen, verleiht einen Hauch Dramatik. Dafür den Eyeliner mit dem Pinsel am Ende leicht nach oben ziehen.
  • Silberner oder silbrig-weißer Lidschatten im Innenwinkel des Auges lässt den Blick strahlen.
  • Lippenstift mit dem Pinsel auftragen, damit erreicht man Falten und Winkel besser. Mit dem Konturenstift lässt sich die Form der Lippen leicht korrigieren. Den Lippenstift mit Lipfix fixieren, sieht aus wie ein Nagellack für die Lippen. Damit gibt es keine Spuren am Sektglas, und die Farbe hält den ganzen Abend.
  • Künstliche Wimpern mit einer Schere auf die richtige Länge bringen.
  • Die eigenen mit den künstlichen Wimpern zusammen tuschen. Das verbindet die Wimpernreihen perfekt miteinander.
  • Mit Rouge lässt sich das Gesicht modellieren. Aber auch dem Hals verleiht ein Hauch Rouge eine schöne Form.
  • Mit Abschminktüchern lässt sich das komplette Kunstwerk nach der Feier wieder entfernen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt