Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Männer kämpfen gegen die Dunkelheit und die Gefahr an der Brackeler Straße

rnArbeitsweg zur Westfalenhütte

Für Fahrradfahrer und Fußgänger ist die Brackeler Straße derzeit ein gefährliches Pflaster. Der Weg für die Mitarbeiter von Amazon und Co. ist finster. Zwei Männer wollen etwas dagegen tun.

Dortmund

, 05.01.2019

Die Dunkelheit zieht sich über einen Kilometer. Hell wird es hier nur, wenn die Sonne scheint oder Autos nach Sonnenuntergang mit hohem Tempo ihr Licht für ein paar Sekunden über den Bürgersteig werfen. Auf der Brackeler Straße zwischen Lünener Straße und der Kaltbandstraße, dort wo Amazon seine riesige Logistikhalle stehen hat, steht keine einzige Laterne.

Für einen gelungen Start ins neue Jahr!

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt