Dortmunder Designstudenten machen Highend-Werbefilm

FH-"Schauraum" in Westfalenhalle

Anzüglich und minimalistisch ist der Hochglanz-Werbefilm von Nick Byerly und Leonie Steeger - dreieinhalb Minuten schicke Werbung für eine Brillenmarke. Der Film ist einer von rund drei Dutzend Arbeiten aus Film, Foto, Grafik und Konzeptarbeiten der FH-Designstudenten, die ab Donnerstag in der Westfalenhalle 3a zu sehen sind.

DORTMUND

, 16.07.2015, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Werbefilm:

Es ist der zehnte "Schauraum", die jährliche Leistungsschau der Designstudenten der FH. "Mach das mal in geil" ist das griffige und selbstironische Motto - offenbar ein Satz, den Designer öfter mal hören.

Nur drei Tage ist die Schau in der Halle 3a der Westfalenhallen zu sehen: Donnerstag ab 19 Uhr, Freitag 12 bis 18 Uhr, Samstag 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Designer sind gesprächsbereit an ihren Ständen.

An jedem Tag gibt es im eigens in der Halle eingerichteten Kino Filme der aktuellen Studenten und früherer Semester zu sehen - ebenfalls bei freiem Eintritt: Donnerstag ab 19.45 bis etwa 22 Uhr, Freitag 12 bis etwa 18.30 Uhr, Samstag 12 bis etwa 20.30 Uhr. 

Jetzt lesen