Dortmunder Innenstadt

Dortmunder Innenstadt

Zwei Dortmunder wurden in der Nacht zu Samstag in der Innenstadt überfallen. Der Mann wurde beklaut, die Frau sexuell belästigt. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht.

Welchen Einfluss hat unsere Ernährung auf die Klimakrise? Einen großen, findet „Parents for Future“ in Dortmund. Und widmet diesem Thema die nächste Demo am kommenden Samstag.

Am Sonntag mussten rund 13.000 Dortmunder ihre Wohnungen verlassen, weil Blindgänger im Klinikviertel gefunden wurden. Beide Bomben wurden am Nachmittag entschärft. Die Ereignisse im Ticker. Von Oliver Volmerich, Bastian Pietsch

Die Dortmunder Polizei spricht von einem zum Großteil ruhigen Wechsel in das neue Jahrzehnt. Allerdings mussten Polizisten in drei Fällen sogar ihre Dienstwaffe benutzen. Von Robin Albers

Heute endet das Jahr 2019. Ein umgedichtetes Kinderlied ist in aller Munde. Wir haben mit der Dortmunder Miss-Handwerk-Kandidatin gesprochen. Und so lief das Weihnachtsgeschäft in Dortmund. Von Robin Albers

Welche Themen waren 2019 besonders interessant? Wir haben ausgewertet, welche Artikel auf rn.de/dortmund von unseren Kunden am häufigsten gelesen wurden. Hier sind die Top 15. Von Robin Albers

Dortmund steht am 12. Januar vor einer der größten Evakuierungsaktionen seiner Geschichte. Betroffen sind 14.000 Anwohner, Kliniken und Seniorenheime. Jetzt gibt es neue Infos zur Evakuierung. Von Oliver Volmerich

Wegen eines Rohrbruchs waren am Mittwoch (18. Dezember) 50 Haushalte im Saarlandstraßenviertel ohne Wasser. Auch ein Bürogebäude und das Polizeipräsidium waren betroffen. Von Bastian Pietsch

Die Dortmunder Innenstadt wurde zur „Darm-Zone“ erklärt, in der sich virtuelle Polypen tummeln. Zumindest in einer App. Das steckt dahinter. Von Robin Albers

Mehrere tausend Anhänger der Fridays-for-Future-Bewegung sind heute beim Klimastreik durch die Innenstadt gezogen. Die Ereignisse im Ticker zum Nachlesen. Von Verena Schafflick, Bastian Pietsch, Oliver Volmerich

Der Weihnachtsmarkt in der Dortmunder City, der nun offiziell „Dortmunder Weihnachtsstadt“ heißt, ist eröffnet. Alle wichtigen Informationen und Veränderungen gibt es hier im Überblick.

Der Handel kritisiert die Wallsperrung am Westentor. Und nicht nur die Sperrung sorgt für Diskussionen, sondern auch die neue Weihnachtsmarkttasse. Von Lena Heising

Die für Oktober geplante Eröffnung des „Döner-Points“ in der City musste verschoben werden. Nun steht die Eröffnung kurz bevor. Der Döner-Laden will sich von anderen Imbissen abheben.

An der Kleppingstraße in der Dortmunder City eröffnet eine neue Damen-Boutique mit italienischer Mode. Vor allem zur Eröffnung könnte sich ein Besuch lohnen. Von Susanne Riese

Nach einem Überfall auf einen Kiosk im Dortmunder Kaiserstraßenviertel sucht die Polizei nach Zeugen. Der Täter war mit einer Pistole und Reizgas bewaffnet und maskiert. Von Susanne Riese

Fans beklagen, dass diese Gewinnerin von Germany‘s Next Topmodel sich rar macht. In der Dortmunder City können sie das Top-Model jetzt live erleben: bei der Eröffnung von „Sephora“. Von Susanne Riese

Das Konzept ähnelt dem Vorgänger: Auch beim Vapiano-Nachfolger an der Kleppingstraße 26 gibt‘s Bestellkarten und Showküchen. Nur der Inhalt der Kochtöpfe ist bei Bona‘me ein anderer. Von Marie Ahlers

Mit einem Gips-Fuß hat ein Ladendieb am Donnerstag versucht, einen Detektiv und die Polizei abzuhängen. Erfolglos. Doch am nächsten Tag versuchte er es wieder.

Brüllende Motoren, illegale Anbauten und gefährlicher Geschwindigkeitsrausch: Raser sorgen in Dortmund immer wieder für Ärger. Am Wochenende hat die Polizei durchgegriffen. Von Ines Maria Eckermann

Die Straßenbauarbeiten in der Langen Straße neigen sich langsam dem Ende zu. Einen Abschnitt muss DEW21 aber noch einmal komplett sperren.

Kostenlose öffentliche Klos

Dortmund will das Toiletten-Problem lösen

Wer in Dortmund so richtig nötig aufs Klo muss, hat häufig ein Problem: zu wenige öffentliche Toiletten. Das soll jetzt anders werden.

Das Wohnzimmer der Stadt öffnet seine Türen: Beim Kneipenfestival Kreuzviertel-Live treten Bands in sieben Lokalen auf. Eine Übersicht.

Sie ist nur rund 150 Meter lang: Die Schwarze-Brüder-Straße, die an der Propsteikirche vorbeiläuft, ist recht unscheinbar. Das steckt hinter dem Namen der Straße in der Dortmunder City. Von Robin Albers

Der Eisenmarkt war eigentlich der Eselsmarkt. Die Straße ist im Laufe der Zeit mächtig geschrumpft. Heute bezeichnet sie das kurze Verbindungsstück zwischen Kuh- und Silberstraße. Von Susanne Riese

Vor fast zwei Monaten ist ein Mann in der Innenstadt angeschossen worden. Die Fahndung läuft. Auch das Opfer ist auf freiem Fuß - obwohl der Mann zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Von Kevin Kindel

Weißer Schaum sprudelte am Mittwochnachmittag (4.9.) aus dem Europabrunnen an der Kleppingstraße. Es war nicht der erste Spaß dieser Art. Deshalb ist die Schaumparty nicht nur witizg. Von Felix Guth

Mitten in den Sommerferien haben die „Parents for Future“ in Dortmund für den Klimaschutz demonstriert. Passanten wurden aufgefordert, sich dem Zug anzuschließen. Meistens vergeblich. Von Matthias Langrock

Er wollte einer Frau helfen und wachte mit Verletzungen auf - in der Nacht zu Sonntag ist ein 26-jähriger Dortmunder von mehreren Männern zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Vom 18. bis zum 21. Juli gibt es auf der Kamp- und Katharinenstraße eine Strandparty mit Live-Musik, karibischen Spezialitäten und vielem mehr. Von Patricia Friedek

Die Suche nach dem freien Parkplatz, wer kennt sie nicht? Mit langem Rumgegurke soll jetzt Schluss sein: Eine App soll die Parkplatzsuche in der Dortmunder City zur Freude machen. Von Philipp Thießen

Zum elften Mal wurde die Dortmunder Innenstadt zu einer einzigen großen Bühne für die Chöre der Stadt. Wenn an allen Ecken der City gesungen wird, dann ist ganz sicher wieder „Klangvokal“. Von Britta Linnhoff

Begonnen hat diese Geschichte im April: Da gab es in Dortmund die erste Demonstration von „Parents for Future“. Nach den Jugendlichen machen die Eltern mobil für den Klimaschutz. Von Britta Linnhoff

Ein kleines Café in einer großen Buchhandlung sorgt immer noch für Aufruhr. Nun hat Elisabeth Hoynacki über 500 Unterschriften für den Verbleib von „World Coffee“ gesammelt. Von Joshua Schmitz

Mit einer Kombi aus frischem Essen und angesagten Live-Acts lockt das Street Food & Music Festival vom 7. bis 10. Juni in die City. An Kamp- und Katharinenstraße gibt es aber noch mehr. Von Susanne Riese

Viele Bürger sind genervt, wenn Straßenlaternen kaputt sind oder tagsüber unnötig leuchten. Mit einer App können alle Dortmunder der Stadt nun defekte Straßenlaternen melden. So geht‘s.

Bei einem Streit auf dem Gelände eines Drogenhilfecafés ist an Karfreitag eine Frau schwer verletzt worden. Es kam zu Tumulten. Nun widerspricht der Betreiber des Café Kick der Polizei. Von Joshua Schmitz, Felix Guth

Cover-Bands, Oldies und Comedy: Bei der zwölften Auflage des Musikfestivals „Kreuzviertel Live“ sollte am Samstag für jeden Feierlustigen etwas dabei sein. Von Said Rezek

Für Freitagabend haben Rechtsextremisten eine Demonstration in der östlichen Innenstadt angemeldet. Die Polizei hat die angemeldete Strecke deutlich verkürzt.