Dortmunder Nordstadt

Dortmunder Nordstadt

Bei einem Schwerpunkteinsatz am Freitag (24.1.) stellte die Polizei in der Nordstadt mutmaßliches Diebesgut sicher. Außerdem kam sie womöglich noch zwei anderen Dieben auf die Schliche.

Was lange geplant war ist nun beschlossen: An zwei weiteren Straßen richtet die Polizei eine Videobeobachtung ein. Die Aktion richtet sich gegen Drogendealer und Rechtsextremisten.

Großer Polizeieinsatz am Samstagmittag in der Nordstadt: Anwohner im Bereich des Nordmarktes hatten aus einer Wohnung schussähnliche Geräusche gehört. Das steckte dahinter. Von Gaby Kolle

Die Feuerwehr Dortmund war am Montag nach einem Notruf an der Münsterstraße in höchster Alarmbereitschaft. In einem Mehrfamilienhaus war ein Kellerbrand gemeldet worden. Das war passiert. Von Felix Guth

In der Nordstadt ist am Wochenende ein Auto in eine Bushaltestelle gefahren. Die Polizei muss nun ermitteln, wer tatsächlich am Steuer saß.

Kein Führerschein und kein Ausweis, dafür falsche Kennzeichen und zwei Haftbefehle: Für vier Männer endete die Autofahrt am Freitagabend mit einer Verkehrskontrolle in der Nordstadt.

Damit hat der mutmaßliche Täter wohl nicht gerechnet: Er wollte wohl in einen Keller einbrechen, doch eine Bewohnerin des Hauses reagierte geistesgegenwärtig.

Beim „WeihnachSKAmarkt“ feiert die Szene am Samstag im Blücherpark mit viel Live-Musik und allem, was zu einem Weihnachtsmarkt gehört. Am späten Abend geht die Show mit zwei DJs weiter. Von Uwe von Schirp

Eine Dortmunderin (37) befand sich auf dem Weg vom Bahnhof nach Haus. Ein Mann verfolgte sie und schlug sie nieder. Dabei wurde die Frau schwer verletzt. Jetzt ist ein Verdächtiger gefasst.

Zeugen meldeten am Samstag Schussgeräusche auf einer Hochzeitsfeier in der Dortmunder Nordstadt. Die Polizei musste ausrücken und unterbrach die Feierlichkeiten für kurze Zeit.

Die Bundespolizei war am Donnerstagmorgen mit zahlreichen Einsatzkräften im Dortmunder Norden im Einsatz. Vier Wohnungen wurden durchsucht. Es geht um bandenmäßigen Betrug im großen Stil.

Eine junge Frau wurde in der Nacht zu Samstag von einem unbekannten Angreifer schwer verletzt. Anschließed ließ der Mann sie im Hausflur eines Mehrfamilienhauses zurück.

In einer Straße in der Nordstadt ballen sich die Probleme: überfüllte Mülltonnen. Müll, der sich auf von Autos zugestellten Gehwegen verteilt. Was tun? Ein Hauseigentümer hat eine Idee. Von Gregor Beushausen

Die Münsterstraße ist einer von mehreren Kriminalitätsschwerpunkten in der Dortmunder Nordstadt. Mit Videokameras will die Polizei den Kriminellen auf die Pelle rücken. Jetzt wird‘s konkret. Von Kevin Kindel

In der Dortmunder Nordstadt ist es am Donnerstag zu einer versuchten Tötung gekommen. Ein 22-Jähriger hat mehrfach auf einen Gleichaltrigen eingestochen.

„Welcome to the Jungle“ heißt es seit Kurzem an einer Häuserfassade in der Nordstadt. Das riesige Graffito hat eine besondere Botschaft. Das steckt dahinter. Von Robin Albers

Deniz Yücel ist einer der gefragtesten Journalisten Deutschlands. Jetzt kommt er nach Dortmund und spricht dort über seine Haft in der Türkei und sein neues Buch. Alle Infos zum Termin. Von Felix Guth

Im Dezember will erstmals ein neu gegründeter „Runder Tisch gegen Rechts“ für die Dortmunder Nordstadt zusammenkommen. Initiatoren sind Gemeinden, Vereine und Institutionen des Quartiers.

Viele bunte Beete sollen in nächster Zeit den Fredenbaumpark noch schöner machen. Dafür möchte der Freundeskreis mit Blumenspenden sorgen.

Flammen schlagen am Donnerstagnachmittag aus einem Fenster in der Mallinckrodtstraße. Die Straße war zwischenzeitlich gesperrt. Eine Person und eine Fellnase mussten gerettet werden. Von Robin Albers

Mit einem Gips-Fuß hat ein Ladendieb am Donnerstag versucht, einen Detektiv und die Polizei abzuhängen. Erfolglos. Doch am nächsten Tag versuchte er es wieder.

Die montäglichen Kundgebung von Neonazis empfänden viele Dortmunder als Bedrohung, sagt der Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus. Er fordert deshalb ein Verbot – nicht nur der Demos. Von Dennis Werner

Mit einer Gegenkundgebung will ein überparteiliches Bündnis gegen den Aufmarsch von Neonazis am Montag in der Nordstadt demonstrieren. Der Aufruf übt auch deutliche Kritik an der Justiz. Von Dennis Werner

Bei einem brutalen Raubüberfall auf einen Schüler haben zwei Jugendliche einen Dortmunder Schüler bestohlen und ihn verletzt zurückgelassen. Zumindest vier andere Jugendliche waren dabei.

In der Nacht zu Sonntag und in der Nacht zu Montag überfielen Unbekannte zwei Männer in der Nordstadt. In beiden Fällen sucht die Polizei Dortmund nun Hinweise und Zeugen.

Am Sonntagmorgen ist ein Dortmunder in eine Laube in der Kleingartenanlage an der Schützenstraße eingebrochen. Später fasste ihn die Polizei – mit seiner Beute.

An der Brückstraße hängen seit Ende 2016 Videokameras zur Kriminalitätsbekämpfung. Die Polizei konkretisiert ihre Pläne, die Überwachung in der Stadt auszuweiten - auch manuell durch Beamte. Von Kevin Kindel

Am Wochenende (28./29.9.) öffnen die Künstler in der Nordstadt wieder ihre Ateliers. Einer der Künstler kommt aus dem Iran und verbindet persische Tradition mit moderner, abstrakter Kunst.

Unbekannte haben offenbar am Dienstag am Borsigplatz eine Gartenlaube in Brand gesteckt. Es ist die zweite Gartenlaube, die innerhalb von drei Tagen brannte. Die Polizei sucht eine Zeugin.

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nordstadt hat die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag in Atem gehalten. Als die Wehr eintraf, riefen mehrere Bewohner an den Fenstern um Hilfe. Von Wiebke Karla

Nach einem schweren Unfall in der Nordstadt ist am Sonntag (15.9. eine fünfköpfige Familie verletzt worden. Die Polizei musste zwei Hauptverkehrsadern sperren.

Ein großer Feuerwehr-Einsatz nahe des Dortmunder Borsigplatzes hat am Samstagnachmittag für Aufsehen gesorgt. Augenzeugen berichten von „mindestens 10 Fahrzeugen“. Das ist passiert. Von Wilco Ruhland

Weil Zeugen Schussgeräusche hörten, überprüfte die Polizei am Freitagabend acht Autos und deren Insassen. Bei einem 28-jährigen Dortmunder wurden die Beamten fündig.

71 Personen haben Polizeibeamte am Wochenende in der Nordstadt überprüft, darunter auch zwei neunjährige Kinder spät abends in einer Gaststätte. Ein Spürhund fand ein Drogendepot.

Im Keuning-Park in der Dortmunder Nordstadt, nahe eines Kindergartens, ist eine 13-Jährige am Samstag offenbar sexuell belästigt worden. Die Polizei sucht nach dem Täter und bittet um Hinweise.

Kleinkunst aus 13 Ländern: das Micro!Festival startet, Dortmunds dreistester Fahrer kommt vor Gericht, und die Leiche, die Arbeiter in den S-Bahn-Gleisen gefunden haben, wurde identifiziert. Von Joshua Schmitz

Der Schalla-Mordprozess geht in die nächste Runde. Außerdem: Die Stadt steht wegen des Müllchaos‘ im Revierpark in der Kritik und in Dortmunds Osten wurden 20 Autos aufgebrochen.

Ein Lieferwagen brannte am Montag und die Pakete konnten nicht ausgeliefert werden. In Oestrich gab es außerdem einen Gasalarm. Eine gute Nachricht: Der Sommer kommt zurück nach Dortmund! Von Robin Albers

Bei Schwerpunktkontrollen in der Dortmunder Nordstadt ist der Polizei ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Der Drogenhändler arbeitete als Angestellter in einer Bar.

Bei einer Kontrolle von Trinkhallen in Dortmund hat die Polizei in einem Kiosk in der Nordstadt jede Menge gestohlene Waren gefunden. Darunter war auch ein recht kurioser Gegenstand. Von Ines Maria Eckermann

Traditionspflege spielt eine große Rolle beim BVB. Dazu gehört auch ein Gottesdienst in der alten Heimat des Vereins am Borsigplatz. Die Predigt hielt ein ganz besonderer Gast. Von Oliver Volmerich

Ein Brand in der Dortmunder Nordstadt hat am Donnerstagmorgen die Feuerwehr in Atem gehalten. Das Mehrfamilienhaus wurde geräumt, die Feuerwehr suchte eine vermisste Person. Von Wiebke Karla

Zollamt, Polizei und Ordnungsamt haben am Dienstag (30.7.) mehrere Wohnungen in der Nordstadt durchsucht und rund 100 Kilo Tabak sichergestellt. Dabei trafen sie auf eine ungewöhnliche Küche.

Der Mann, der am Dienstag (23. Juli) ein Reisebüro in der Nordstadt überfallen haben soll, wurde festgenommen. Verraten hat ihn sein typisches Verhalten, das der Polizei bekannt ist. Von Patricia Friedek

Heute vor 50 Jahren fieberte die ganze Welt bei der Mondlandung mit. Dortmunder erzählen, wie sie den Moment erlebten. Außerdem hat der Sonntag in Dortmund viele Veranstaltungen zu bieten.