Dortmunder steht im Finale von "Dein Song"

Jan Schebaum

Es geht um eine Reise ins Ungewisse: Mit seinem Lied „Neue Welten“, könnte sich der 18-jährige Jan Schebaum aus Dortmund den Titel als Nachwuchs-Komponist des Jahres sichern. Er steht im Finale der Kika-Sendung "Dein Song". An seiner Seite hat er einen großen Mentor: den Altmeister Peter Maffay.

DORTMUND

, 18.03.2016, 02:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Noch, sagt Jan Schebaum, sei er nicht aufgeregt. Heute, gegen 19 Uhr, dürfte sich das ändern. Dann dauert es nur noch wenige Minuten bis zum großen Finale. Dann ist der Sieg zum Greifen nahe.

Denn am heutigen Freitagabend stellt sich der Dortmunder der Jury im Finale der Kika-Sendung "Dein Song". Das Lied dafür, ein gefühlvoll vorgetragener Song mit dem Titel "Neue Welten", hat der 18-Jährige selbst geschrieben. Hilfe und Tipps bekam er immer wieder von seinem Paten Peter Maffay. 

So hörte sich der Song ursprünglich an (die überarbeitete Version mit Peter Maffay finden Sie auf der Kika-Seite):

Gemeinsame Performance

Der Altmeister wird das Lied heute Abend auch gemeinsam mit seinem Schützling performen. Mit einem Sieg könnte der Schüler den Titel sozusagen verteidigen. Denn Vorjahressiegerin Victoria Conrady' tag=' kommt ebenfalls aus Dortmund. Auch Jan war im vergangenen Jahr schon dabei.

Die Sendung 
Der Komponisten-Wettbewerb "Dein Song" läuft seit 2008 jährlich im Kika. Die besten acht Teilnehmer bekommen jeweils einen prominenten Musikpaten. Wer die Sendung gewinnt, entscheidet das Publikum im Finale: Das läuft heute (18.3.) ab 19.05 Uhr.

Schlagworte: