Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Dortmunder Wall

Dortmunder Wall

Der Evangelische Kirchentag ist in Dortmund jetzt so richtig spürbar. Denn seit Samstagabend ist ein Teil des Wallrings gesperrt. Wir erklären, was Autofahrer beachten müssen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Neue Verkehrspolitik

„Still-Leben“-Neuauflage auf dem Wallring - Innenstadt-Verkehr wird umgepolt

Das „Still-Leben“ auf der verkehrsberuhigten A40 war ein Höhepunkt des Kulturhauptstadt-Jahres 2010. In zwei Jahren soll es auf dem Dortmunder Wallring eine Neuauflage erleben. Von Oliver Volmerich

Ein schwerer Unfall auf dem Wall am Dienstagmittag hat den Verkehr stark beeinträchtigt. Zwei Autos kollidierten auf Höhe des Volkswohl-Bund-Gebäudes miteinander. Von Michael Schnitzler

Ruhr Nachrichten Ostwall-Raser

Raser muss Geldstrafe zahlen und den Führerschein für acht Monate abgeben

Nach einem nächtlichen Autorennen mit Tempo 130 muss ein 22-jähriger Raser aus Eving endgültig eine Geldstrafe in Höhe von 2500 Euro bezahlen. Das ergab am Donnerstag ein Berufungsprozess. Von Werner von Braunschweig

Ruhr Nachrichten Gegenüber des U-Turms

Königswall: Häuserkomplex mit 36 Wohnungen entsteht - Ex-Studieninstitut-Abriss startet

Neuer Blickfang am Königswall: Gegenüber dem U-Turm entstehen drei Gebäude, das höchste wird siebenstöckig. Davor muss das alte Studieninstitut Ruhr verschwinden. Nun begann der Abriss. Von Thomas Thiel

Ruhr Nachrichten Wall-Test im Video

Baustellen-Alarm auf Dortmunds Wall: So sollten Sie fahren, um schneller voran zu kommen

Gleich mehrere große Baustellen machen Dortmunds Wall momentan zu einem Hindernisparcours. Welche Richtung von Dortmunds größter Ringstraße ist gerade schneller? Wir haben es ausprobiert. Von Thomas Thiel, Verena Schafflick

Kleinere Staus auf dem Wall sind Autofahrer in Dortmund gewöhnt – am Mittwochnachmittag ging kurzzeitig nichts mehr. Wegen eines Unfalls standen die Autos in Richtung Westentor still. Von Robin Albers, Michael Schnitzler

Wegen archäologischer Ausgrabungen und eines Fahrbahnausbaus bleiben Teile des Ostwalls noch bis zum 8. März für Fahrzeuge gesperrt. Von Rebekka Antonia Wölky

Wilde Szenen auf dem Wall: Nach einem Blechschaden auf einem Parkplatz verfolgen zwei Zeugen den Unfallfahrer und drängen ihn ab. Der lässt sich das nicht gefallen - und schießt auf sie. Von Joel Hunold