Dr. Lammert erhält Honorarprofessur

BOCHUM Als Wissenschaftler und Politiker schlägt er die Brücke von der Erkenntnis zum praktischen Handeln: Für seine herausragenden Verdienste in Wissenschaft und Praxis wird der Präsident des Deutschen Bundestages Dr. Norbert Lammert zum Honorarprofessor an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Ruhr-Universität ernannt.

01.02.2008, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
<p>Dr. Norbert Lammert</p>

<p>Dr. Norbert Lammert</p>

 In der Begründung heißt es u.a.: "Dr. Lammert zeichnet sich durch ein breites Spektrum politischer Themen in seinen Publikationen aus und gilt an der Bochumer Fakultät als besonders engagierter und didaktisch befähigter Hochschullehrer. Seit 1980 im Deutschen Bundestag, blieb er der Ruhr-Universität, seiner Heimatstadt Bochum und dem Ruhrgebiet stets besonders verbunden". Unter den Studierenden und Lehrenden der Fakultät genießt Norbert Lammert einen ganz besonderen Ruf als Hochschullehrer. "Seine Lehrveranstaltungen sind ein nahezu idealtypisches Beispiel für den möglichen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis", erklärt Professor Ludger Pries, Dekan der Fakultät. Dr. Lamm ert wird die Ehrendoktorwürde am Freitag (8.2.) in den Räumen de RUB-Kunstsammlung verliehen.