Dreharbeiten

Dreharbeiten

Wir sehen einen blonden Wonneproppen, der Cindy & Bert singt, in Frauenkleider schlüpft und viel Spaß hat an Zarah Leander, Schlagern und Verkleidung. Der neunjährige Julius Weckauf spielt Hape Kerkeling Von Kai-Uwe Brinkmann

Sie sind erschöpft, stolpern über ihre eigenen Füße. Eine Frau fällt hin. Sie wird einfach liegen gelassen. Die anderen haben keine Kraft mehr, ihr zu helfen. Sie wollen nur noch weg - aus Deutschland. Von Jennifer Riediger

Er wurde mehrfach für den Deutschen Comedy-Preis nominiert. Und auch für den Adolf-Grimme-Preis - für das witzige "Switch reloaded-Dschungel-Special" nämlich. Doch nach Dorsten kam der Regisseur Daniel Von Michael Klein

Kleine Szene im Film, großer Aufwand im Schwerter Ortsteil Geisecke. Zwei Tage lang wird in einer leerstehenden 130-Quadratmeter-Wohnung gedreht. Für ein Drama, das bald in ausgesuchte Kinos kommt. Von Reinhard Schmitz

Mit der Verfilmung seines Romans „Liegen lernen“ soll Frank Goosen sehr zufrieden gewesen sein. In Bochum laufen die Dreharbeiten zu „Radio Heimat“ nach Goosens Kurzgeschichten. Hier ist Goosen nicht Von Kai-Uwe Brinkmann

Drei Fragen an Matthias Kutschmann

Der Regisseur und sein Kaleidoskop des Ruhrgebiets

Matthias Kutschmann ist der Regisseur von „Radio Heimat“. Er hat Kurzgeschichten von Frank Goosen adaptiert und eine Art Kaleidoskop des Ruhrgebiets entstehen lassen. Von Kai-Uwe Brinkmann

Die Stars der Edelstein-Trilogie kommen nach Nordkirchen. Am Schloss wird die Schlussszene von "Smaragdgrün" mit den Hauptdarstellern Maria Ehrich und Jannis Niewöhner gedreht. Es ist nach "Rubinrot" Von Sebastian Reith