Drei Verletzte durch Fehler beim Abbiegen

Achse abgerissen

Kleine Unachtsamkeit, großer Schaden: Beim Linksabbiegen hat ein Autofahrer in Westerfilde am Samstag kurz nicht aufgepasst - es kam zur Kollision und die Hinterachse wurde aus dem Wagen gerissen. Drei Personen verletzten sich leicht.

WESTERFILDE

, 11.10.2015 / Lesedauer: 2 min
Drei Verletzte durch Fehler beim Abbiegen

Durch einen Fehler beim Linksabbiegen kam es an der Kreuzung Haberlandstraße/Bodelschwingher Straße zum Unfall.

Gegen 16 Uhr am Samstagnachmittag (10. Oktober) wollte der 44-jährige Fahrer eines roten Cabriolets aus Castrop-Rauxel an der Kreuzung Bodelschwingher Straße / Haberlandstraße abbiegen. "Durch einen Fehler beim Linksabbiegen kam es zum Unfall", teilt die Polizei mit. Die entgegenkommende 20-jährige Fahrerin eines schwarzen VW Golf aus Schalksmühle konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Wagen zusammen.

Die Hinterachse des Cabrios wurde aus der Verankerung gerissen, sodass das Rad hinter dem Wagen stand - drei Personen verletzten sich leicht, zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht, "haben aber keine schlimmeren Verletzungen erlitten", so die Polizei. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 6500 Euro.

Schlagworte: