Drei Verletzte nach PKW-Zusammenstoß

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wittener Straße sind am Mittwochnachmittag drei Personen verletzt worden. Ein Hattinger Autofahrer (21) hatte den PKW eines Witteners übersehen, es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

HERBEDE

von Ruhr Nachrichten

, 26.04.2012, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Höhe der Wittener Straße 148 bog ein Hattinger (21), der mit seinem PKW in der Bucht der dortigen Bushaltestelle stand, gegen 16.12 Uhr in den fließenden Verkehr ein. Dabei übersah der 21-Jährige das Auto eines Witteners (21), der auf der Wittener Straße in südwestliche Richtung fuhr. Noch im Bereich der Haltestelle kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der unter anderem an der Schulter verletzte Hattinger wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Dessen leicht verletzte Beifahrerin (48) sowie der Wittener wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro.