Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Drogen

Drogen

Ruhr Nachrichten Clankriminalität

Clans in Dortmund - „Wir sehen nur die Spitze des Eisbergs“

Eine Messerstecherei machte einen Konflikt öffentlich, der länger schwelt: Rocker gegen Clankriminelle. Doch welche Clans gibt es? Und was macht den Umgang mit ihnen so schwer? Ein Report. Von Tobias Grossekemper

Fünf Kilo Heroin soll ein 49-jähriger Dortmunder verkauft haben. Vor dem Landgericht erhärtet sich der Verdacht, dass der Angeklagte selbst einer seiner besten Kunden gewesen sein könnte. Von Martin von Braunschweig

Am Sonntag hat die Polizei bei einem Mann aus Lünen mehrere Tüten mit Marihuana gefunden. Der 25-Jährige brachte die Beamten auf die Spur eines mutmaßlichen Dortmunder Drogendealers.

Fast zehn von seinen 37 Lebensjahren verbrachte Marc im Gefängnis. Im Knast spricht er über Haschisch, Heroin, die Haft und Matsche im Kopf. Mit seinem Drogenproblem ist er in Dortmund nicht allein. Von Peter Bandermann

Ein Autohändler und zwei mutmaßliche Kuriere: Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, einen Dortmunder Drogenring gesprengt zu haben. Vor Gericht hängt aber alles von einem einzigen Zeugen ab. Von Jörn Hartwich

Wegen einer Klage ist der Umzug des Drogenkonsumraums zum neuen Gesundheitsamt gestoppt. Ein Abhängiger warnt aus der Haft heraus vor den Zuständen, wenn Süchtige auf der Straße konsumieren. Von Peter Bandermann

Ruhr Nachrichten Hauptschule Mengede

Spritzen auf dem Schulhof zeugen von nächtlichem Gelage

Seit dem Umbau im vergangenen Jahr ist der Schulhof der Hauptschule Mengede rund um die Uhr öffentlich zugänglich. Das fanden schon damals nicht alle gut. Die Bedenken bestätigen sich jetzt. Von Nils Heimann

Männer mit Kokain und Ecstasy im Bahnhof festgenommen

Angeblich kamen Drogen vom „Pollerwiesen“ Festival

Bei einer Kontrolle der Bundespolizei im Bahnhof sind am Montag zwei Männer mit Kokain und Ecstasy aufgefallen. Bei der Befragung gaben sie an, die Drogen auf dem Festival „Pollerwiesen“ im Revierpark Von Bastian Pietsch

Theaterstück „Drugland“ im Theater im Depot

Theater im Land der Drogen

Das Theaterstück „Drugland“ wird Ende Mai im Theater im Depot aufgeführt. Regisseur Stefan Herrmann thematisiert die offene Drogenszene im öffentlichen Raum, Schauplatz des Stücks ist der Kölner Neumarkt.

Schlag gegen Drogenhandel in Dortmund

Über ein Kilo Drogen und Bargeld sichergestellt

Zivilfahnder der Polizei haben am Dienstag in der nördlichen Dortmunder Innenstadt einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Anschließend durchsuchten sie eine Wohnung in der Bremer Straße – mit Erfolg.

Verwaltung legt neues Konzept für Drogenhilfe vor

Stadt will mehr Angebote für Hilfe und Suchtprävention

Die Stadt will ihren Einsatz gegen Drogenmissbrauch verstärken. Im Juli soll ein entsprechendes Paket beschlossen werden. Das soll nicht nur ordnungspolitische Maßnahmen enthalten, sondern auch neue Hilfeangebote. Von Oliver Volmerich

Hinweis vom Nachbarn: Polizei stellt Drogen sicher

Kiloweise Kokain, Marihuana und Haschisch gefunden

Drei Kilo Haschisch, fünf Kilogramm Marihuana und knapp zwei Kilogramm Kokain - das ist die Ausbeute, die die Polizei am Freitagabend in einer Mietswohnung im Dortmunder Stadttteil Nette machte. Zu verdanken

Polizei kontrolliert in der Nordstadt

Mutmaßliche Drogendealer am Nordmarkt erwischt

Zwei Verhaftungen und einige Anzeigen konnte die Polizei nach einer Kontrolle in der Nordstadt vorweisen. Schwerpunktmäßig ging es um Drogenkriminalität.

Als die Polizei ihn beim Dealen in der Dortmunder Nordstadt erwischt hatte, lief ein 27-jähriger Mann am Freitagmittag zwar noch davon – es nützte nichts: Obwohl der Mann sich heftig wehrte, saß er kurz

Von seiner Wohnung aus trieb er einen schwunghaften Handel mit Marihuana - doch seine schwangere Ehefrau sollte nichts davon mitbekommen. So hielt der Dorstener Handwerker die Tür zu seinem „Lager“ immer Von Michael Klein

Zweieinhalb Jahre ohne Bewährung - allerdings räumte das Gericht die Möglichkeit ein, dass der Dorstener einen Teil der Strafe mit einer stationären Drogentherapie begleichen kann. So lautete das Urteil Von Michael Klein

Seit rund 100 Tagen sind im Schwerter Stadtpark zwei eigens abgestellte Sozialarbeiter unterwegs. Nun zogen Mario Clausen und Nathalie Stein eine erste Bilanz und berichteten von ihren Erfahrungen mit Von Heiko Mühlbauer

Drei mutmaßliche Drogendealer sind am vergangenen Freitagabend in Lünen festgenommen worden. Zivilpolizisten konnten sie nach Hinweisen von Anwohnern an der Münsterstraße bei dem Verkauf von Drogen beobachten Von Marc Fröhling

Bewährungsstrafe für Nienborger

Drogen an Minderjährigen weitergegeben

Einmal pro Woche sei er von Nienborg nach Glanerbrug/NL gefahren, um sich Marihuana in kleinen Mengen für den Eigenbedarf zu besorgen. Das gab der 24-jährige gebürtige Nienborger am Dienstag in der öffentlichen Von Elvira Meisel-Kemper

Da bleibt der ein oder andere Ahauser am Donnerstag doch mal stehen, um sich das genauer anzuschauen: Metertief frisst sich der Spiralbohrer eines Baggers auf dem Gelände des künftigen Kaufhauses Berken in die Erde. Von Christian Bödding

Klein, schmächtig, wie ein Häufchen Elend präsentierte sich die 44-jährige Dorstenerin auf der Anklagebank. Eine unscheinbare Person, der man nicht ansehen konnte, dass sie "in kürzester Zeit eine Tatserie Von Michael Klein

Anpfiff von der Richterin

Azubi wegen Drogenhandels verurteilt

Die Bestellungen liefen über WhatsApp - einer der besten Kunden war ein 15-jähriger Kiffer. Weil er einen minderjährigen Schüler regelmäßig mit Marihuana versorgt hat, ist ein Azubi aus Bochum zu zehn

Bei einer Verkehrskontrolle ist der Polizei auf der Kurt-Schumacher-Straße in Gelsenkirchen am Sonntag ein 36-jähriger Raesfelder Autofahrer aufgefallen, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln fuhr.

„Wir sind eine Randgruppe der Gesellschaft“, sagt André W. Wenn er von „Wir“ spricht, spricht er von einer Gruppe, der er nicht mehr angehören will. Die er schon ein paar Schritte hinter sich gelassen hat. Von Tobias Weckenbrock

Ein Auto vollgepackt mit mehreren hundert Gramm Marihuana hat eine Polizeistreife am Dienstagabend entdeckt. Der verdächtige Geruch im Fahrzeug führte die Einsatzkräfte schnell zum Versteck. Und dort Von Sandra Heick

Ein 22-jähriger Raesfelder Autofahrer unter Drogeneinfluss ist am Mittwoch um 3.55 Uhr in Borken von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden.

Tödlicher Trip in einer Essener Disco: Ein Mann stirbt, nachdem er in der Halloweennacht eine Drogenpille genommen hat. Den mutmaßlichen Dealer hatte die Polizei festgenommen, in Essens Nachbarstadt Bochum.

Aufmerksamer Zeuge

Ohne Hinterreifen geflüchtet

Einem Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei am Freitag einen Dortmunder Autofahrer nach einer kuriosen Unfallflucht erwischen konnte: Der Mann war augenscheinlich unter Drogen, aber ohne Hinterreifen

Drogenhandel und -schmuggel in großem Stil - es war ein komplexer Fall: Der aufwendige Prozess um einen Bandido aus Selm ist zu Ende. Er und fünf weitere Angeklagte wurden verurteilt. Der Rocker aus Selm

Polizisten kontrollierten am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der Winterswijker Straße einen 31-jährigen Autofahrer aus Velen. Im Auto roch es stark nach Cannabis und ein Drogenschnelltest bei dem

Großes Glück hatte der 18-Jährige, der am Samstag offensichtlich aus Versehen eine flüssige "Schnüffeldroge" getrunken hatte: Es ging ihm am Montag schon wieder viel besser.

Seine kiloschweren Marihuana-Geschäfte, die ihn immer wieder auch auf ein Gestüt im Dortmunder Norden führten, haben einem 50-jährigen Mann aus Unna eine lange Zeit im Gefängnis beschert. Das Landgericht

Er kam von der Mayday und war vollgepumpt mit Drogen: Ein 34-Jähriger aus Großröhrsdorf bei Dresden hat in Dortmund zwei Polizeibeamte bis zur Dienstunfähigkeit verletzt. Hebelgriffe und Pfefferspray Von Peter Bandermann

Der Geruch empfing die Beamten bereits im Flur: In einem Mehrfamilienhaus in Mengede hat die Polizei am Montag eine Hanfplantage entdeckt. Ein Zeuge hatte den Beamten einen Tipp gegeben. Jetzt sitzt der Von Sandra Heick

Die Verlobte des Kronzeugen sagt aus und bricht in Tränen aus, der Selmer Bandido soll schwer erkrankt ins Justizvollzugskrankenhaus verlegt werden und die Verteidigung will vergeblich die Sitzordnung

Eine Schmugglerbande hat der Zoll am Freitag in Duisburg festgenommen: Die Polizei erwischte die Männer auf frischer Tat, als sie gerade ihre Ware aus einem Transporter ausluden. Die Bande hatte sich Von Maria Segat

Täter litt unter Schizophrenie

Freispruch nach Stich in den Rücken

Weil er sich durch dessen „Böllern“ gestört fühlte, hat ein heute 47-jähriger Schermbecker in der Silvesternacht (1. Januar 2013) um 1.15 Uhr einen heute 25-Jährigen mit einer Schere in den Rücken gestochen. Von Berthold Fehmer

Polizisten haben am Donnerstag eine "Drogen-Wohnung" am Borsigplatz ausfindig gemacht. Den ausschlaggebenden Hinweis bekamen die Beamten von niemand Geringerem als einem der "Kunden", der zuvor in der

Zollbeamte haben in der Nähe von Ahaus in einem Auto Drogen im Wert von 15000 Euro sichergestellt. Das hat das Hauptzollamt Münster gestern Abend mitgeteilt.

Erstaunlicher Fund im Regionalexpress

Mann fährt schwarz mit 200 Gramm Marihuana im Gepäck

Dumm gelaufen! Weil ein Mann in einem Regionalexpress keinen Fahrschein hatte, wurde er von einem Bundespolizisten kontrolliert. Dabei versuchte der Mann, seinen Rucksack zu verstecken, scheiterte jedoch an dem Beamten. Von Lukas Hansen

Rauschgift-Depot in Ottmarsbocholt

Sechs Jahre Haft für Südkirchener Drogenhändler

Ein spektakulärer Drogenprozess rund um einen Südkirchener Angeklagten ist am Freitag zu Ende gegangen. Für sechs Jahre muss der 36-Jährige ins Gefängnis, sein Geschäftspartner aus Lüdinghausen hat eine

Im Drogenprozess, in dem ein 36-jähriger Südkirchener und ein 34-jähriger Lüdinghausener aufgrund von Drogenhandels im großen Stil angeklagt sind, weigert sich einer der beiden Angeklagten seine Lieferanten zu nennen.

Mühsam ist die Wahrheitsfindung im Drogenprozess vor der 11. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster. Wie schon am Dienstag (1.9.) gab es auch am Donnerstag wieder Probleme mit den Zeugen. Geladen

Die Zeugen im Drogenprozess gegen einen Südkirchener und einen Lüdinghausener haben größtenteils nicht ausgesagt. Einige sind sogar nicht erschienen - sie sollen von der Polizei am nächsten Verhandlungstag

Um etwas zu haben, mit dem sich Geld machen lässt, sind zwei drogensüchtige Männer wiederholt in einem Schwerter Supermarkt auf Diebestour gegangen. Dabei hatten sie es auf die teuren Spirituosen abgesehen.

Teuer bezahlt hat ein 21-jähriger Südlohner den Erwerb von einer kleinen Menge Marihuana. Die Geschichte, mit der er sich vor dem Amtsgericht Borken aus der Affäre ziehen wollte, hatte es jedoch in sich. Von Johannes Kratz

Weil er starke Schlangenlinien fuhr und unmotiviert abbremste, sind Zeugen am Mittwoch einem Autofahrer aus Ascheberg bis zu dessen Haustür gefolgt. Zum Glück, sagt die Polizei, denn der 28-Jährige war Von Alexandra Schürmann

Landrat Konrad Püning spricht von einem schönen Erfolg, der Direktionsleiter Kriminalität Bernd Loeffler von einem großen Fisch: Der Kriminalpolizei Coesfeld ist ein bedeutender Schlag gegen Drogendealer gelungen. Von Theo Wolters

Eine Fahrzeugkontrolle hat die Polizei auf die Spur von gleich drei Männern gebracht, die mit Einbrüchen und Drogenschmuggel in Verbindung gebracht werden konnten. Einer der Täter wurde in einer Angelhütte

500 Gramm Marihuana, 50 Gramm Amphetamine, eine größere Anzahl an Ecstasy-Pillen sowie verschiedene Dealer-Utensilien wurden von der Polizei in der Wohnung eines 21-jährigen Raesfelders gefunden.

Der 30-jährige Ahauser, der vor einer Woche über 30 Einbrüche in Autos gestanden hat, hat nun weitere Taten zugegeben: Die Polizei hat ihn überführt, neun Einbrüche in verschiedene Firmengebäude begangen zu haben. Von Stephan Teine

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Bottrop ist am Dienstag gegen 2.20 Uhr auf der Straße Schwietering in Raesfeld von der Polizei kontrolliert worden. Eine Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht vorweisen, dafür

Unter Drogeneinfluss ist ein 31-jähriger Autofahrer aus Borken am Mittwochnachmittag auf der B 70 in Raesfeld in einen Straßengraben gefahren.

Übergewicht, fehlende Impfungen, wenig Sport, Alkohol und Drogen. Der Kreis Unna hat die Gesundheit seiner Neuntklässler untersucht - das Ergebnis: sie könnte besser sein. Problematisch scheint das Thema Von Benjamin Konietzny

Drogen im Straßenverkehr Ahaus: Am Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte gegen 17.30 Uhr im Alstätter Brook einen 22-jährigen Autofahrer aus Ahaus.

Nicht nur mit Drogen am Steuer wurde ein 22-Jähriger in der Nähe der holländischen Grenze entdeckt.