Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Drohnen

Drohnen

Ruhr Nachrichten Feuerwehr

In Dortmund wird an einer Drohne geforscht, die bald Leben retten könnte

Das Dortmunder Institut für Feuerwehr und Rettungstechnologie hebt ab: Eine Drohne soll mit bis zu 150 km/h über die Stadt fliegen und Gefahren schneller erkennen. Von Peter Bandermann

Sie liegen inzwischen voll im Trend: Drohnen. Doch was hat sich durch die neue Verordnung geändert? Von Lena Beneke

Eine zu Forschungszwecken entwickelte Drohne hat es in den Einsatzdienst der Feuerwehr geschafft: Der Octocopter kann nicht nur von A nach B fliegen, sondern auch brandgefährliche Gefahren aufspüren und Von Peter Bandermann

Ab Oktober müssen Drohnen-Piloten einen sogenannten "Kenntnis-Nachweis" besitzen, wenn sie mit ihren Fliegern – ab zwei Kilogramm Gewicht – unterwegs sind. Genau für diese neue Verordnung hat sich ein Von Jörg Heckenkamp

Selm ist eine wunderschöne Stadt – davon ist der Lüner Uwe Koslowski überzeugt. Besonders aus der Luft, denn aus diesem Blickwinkel kennt der 50-jährige Lüner die Stadt inzwischen recht gut. Koslowski Von Jessica Hauck

Andre Klunder (32) und Robin Kuprella (32) stehen vor dem großen Wurf: Die beiden Gründer wollen in Aplerbeck den deutschlandweit ersten „Indoor-Freizeitpark“ für Drohnenfliegen eröffnen. Eine Halle mit Von Gregor Beushausen

Von Unterwasserdrohnen über Kellnerroboter bis hin zu biologisch abbaubaren Zahnbürsten: Über 2000 Exponate, die mit dem Red Dot Design Award prämiert wurden, sind im gleichnamigen Museum auf Zeche Zollverein Von Christopher Stolz

Surrend schwebt die Drohne über dem Dach der "City-Pizza". Sie überwacht den Einsatz der Feuerwehrleute und sendet ein Video-Livebild an den Piloten: Heiner Holtkotte von der Freiwilligen Feuerwehr Castrop-Rauxel. Von Tobias Weckenbrock

Messe in den Westfalenhallen

So futuristisch war die Intermodellbau

Modellbau gilt gemeinhin eher als idyllisch und gemächlich. Bei der „Intermodellbau“ in den Westfalenhallen aber wirbelten Drohnen mit ihren Propellern den Staub von diesem Klischee und bewiesen: Modellbau

Wie kann man ein Gelände vermessen, wenn das Terrain schwierig ist? Eine Firma aus Werne hat dafür eine leistungsstarke Klappdrohne im Einsatz. Im Video erklärt ein Mitarbeiter, was die Besonderheiten Von Jörg Heckenkamp

Was für andere ein Hobby ist, macht Helmut Fiebig (44) zu seinem Beruf: Er ist Pilot für Aerometrics und steuert unter anderem einen Flächenflieger. Mit den Flugdrohnen, die bei Vermessungsaufträgen zum Von Jennifer von Glahn, Daniel Claeßen

Flugdrohnen sind mittlerweile ein beliebtes Hobby. Die surrenden Flugkörper ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich ob in der Luft oder am Boden. Helmut Fiebig hat diese Faszination zum Beruf gemacht. Er Von Daniel Claeßen

Buchtipp der Redaktion

Jens Lukas über Bilder von Drohnen

Passend zur Frankfurter Buchmesse - auf der auch in diesem Jahr wieder unzählige Lesebegeisterte erwartet werden - haben sich unsere Redakteure ihre Lieblingsbücher vorgenommen, um sie Ihnen vorzustellen. Von Jens Lukas

Seit 2010 erforscht die Dortmunder Feuerwehr den Einsatz von Drohnen, die bei gefährlichen Einsätzen wichtige Daten aufzeichnen und an den Boden liefern. Die moderne Technik könnte schnell wieder Geschichte Von Peter Bandermann

„Wenn das so kommt, können wir hier einpacken.“ Hendrik Niewöhner schaut aus dem Fenster des Klubraums in Köckelwick auf ein kleines Flugzeug, das gerade leise knatternd vom Rollfeld abhebt. Der Vorsitzende Von Thorsten Ohm

Aufnahmen über der Stadtmühlenbucht

Drohne kaputt: Anwohner fühlte sich offenbar gestört

Eigentlich wollte Tom Rath, Geschäftsführer der Firma Luftbild Ruhr, nur seine Arbeit erledigen. Im Auftrag der Stadt sollte er für die Dokumentation der Baustelle in der Stadtmühlenbucht (2-Stromland) Von Daniel Winkelkotte

Drohnen gehören zu den aktuell beliebtesten Technik-Spielzeugen. Was viele nicht wissen: Den Copter - wie man die Drohnen auch allgemein nennt - einfach so fliegen zu lassen ist nicht erlaubt. Was es Von Tobias Weckenbrock

"Lünen von oben" - die Zweite: Der Lüner Filmer Uwe Koslowski hat seine zweite DVD über die Lippestadt fertiggestellt. Erneut hat er die Stadt aus der Vogelperspektive mit einer Drohne gefilmt. Im Fokus Von Beate Rottgardt

Bislang unbekannte Personen haben Drohnen über der Flüchtlingsunterkunft an der Janusz-Korczak-Gesamtschule im Castrop-Rauxeler Stadtteil Ickern steigen lassen. Was das Ziel dieser Aktion sein sollte, ist unklar. Von Dominik Möller

Um kurz nach zehn Uhr am Mittwochmorgen hat die neue Lippebrücke ihre endgültige Position erreicht. Viele Schaulustige beobachteten das Spektakel aus der nahen Umgebung. Noch viel spektakulärer ist allerdings Von Daniele Giustolisi, Marc Fröhling

Die Truppen sind zwar weg, aber es bleibt gefährlich. Gefährliche Blindgänger befinden sich weiterhin im Boden, auch nachdem die Britischen Streitkräfte das Gelände zum 31. Mai verlassen. Zum 1. Juni

Die Privatsphäre muss gewahrt bleiben

Drohne sorgte in Holsterhausen für Aufregung

Nicht schlecht staunte Hermann Gülling, als am vergangenen Wochenende ein "unbekanntes Flugobjekt" über sein Grundstück am Heedland schwebte. Schnell stellte sich heraus, dass es eine Drohne war, die