DSV-Team nun um Platz neun

Wasserball

ROM Rom Bei der Wasserball-Weltmeisterschaft in Rom sorgten die deutschen Frauen mit Katrin Dierolf, Carmen Gelse und Hanna Hanholz vom Rekordmeister Blau-Weiß Bochum doch noch für eine Überraschung.

28.07.2009, 15:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thilo Khil

Thilo Khil

Das Team von Bundestrainer René Reimann und seinem Bochumer Assistenten Thilo Khil gewann gegen Neuseeland mit 8:7 (2:3; 1:2; 1:0; 4:2) und spielt amm Mittwoch (29.) im Foro Italico gegen Gastgeber Italien um Rang neun. Mandy Zöllner Überragend gegen Neuseeland spielte die Hannoveranerin Mandy Zöllner, die nicht nur zweimal ausgleichen konnte, sondern auch 36 Sekunden vor Ende der Partie mit einem Rückraumwurf zum vielumjubelten Siegtor traf. iba