DTB-Sportdirektor: Vier Kandidaten für Kühnen-Nachfolge

Bei der Suche nach einem neuen Davis-Cup-Teamchef hat der Deutsche Tennis Bund mit vier Kandidaten ernsthaft gesprochen und strebt nun eine schnelle Entscheidung an.

Berlin (dpa)

06.11.2012, 15:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rainer Schüttler ist einer der vier Kandidaten für die Nachfolge von Patrik Kühnen. Foto: Ali Haider

Rainer Schüttler ist einer der vier Kandidaten für die Nachfolge von Patrik Kühnen. Foto: Ali Haider

«Wir haben mit einigen Kandidaten Kontakt aufgenommen, aber noch keine Entscheidung oder Vorentscheidung getroffen», sagte DTB-Sportdirektor Klaus Eberhard am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Die möglichen Nachfolger des zurückgetretenen Patrik Kühnen sind Rainer Schüttler, Alexander Waske, Michael Kohlmann und Carsten Arriens.

Mit einer Entscheidung über den neuen Bundestrainer rechnet Eberhard «in den nächsten Wochen». Klare Verbandsvorgabe sei unter anderem, dass die Nachwuchsarbeit neugestaltet werden soll.

«Es muss einen geben, der die Richtung vorgibt», sagte Waske am Montagabend im Hessischen Rundfunk und schlug vor, zusätzliche Trainer für die Nachwuchsarbeit anzuheuern. «Der Jogi Löw macht ja auch nicht alle U-Nationalmannschaften», sagte Waske. Der DTB habe so viele «exzellente Fachleute» wie Arriens, Kohlmann oder Schüttler, «mit denen ich sofort zusammenarbeiten würde», betonte Waske.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt