Eichenkunstwerke werden beim Lichterfest prämiert

Evangelische Kirche

Das beliebte Lichterfest in der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Kirchplatz am Brackeler Hellweg beginnt am Freitag um 19 Uhr - "nach dem bewährten Strickmuster", wie Pfarrer Tong Rosiepen sagt.

BRACKEL

von Von Petra Frommeyer

, 08.09.2011, 16:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Etwas ist allerdings in diesem Jahr doch neu bei dem kleinen Stadtteilfest. Die Gemeinde verknüpft es mit der Prämierung der Eichenkunstwerke, die aus Teilen der in diesem Jahr gefällten Kaisereiche entstanden sind. „In unserer Kirche sind die Holzkunstwerke ausgestellt, deshalb ist sie auch ab 19 Uhr geöffnet.Um 20 Uhr werden wir von den 15 Stücken zwei auszeichnen. Es gibt einen Erwachsenen- und einen Kinderpreis“, sagt Tong Rosiepen. Danach werde das Gotteshaus aber wieder abgeschlossen, erklärt der Pfarrer, denn es soll ja schließlich auf dem Kirchplatz gefeiert werden.

Das Lichterfest läuft bis 23 Uhr und findet zum zwölften Mal statt. Premiere hatte es zur 800-Jahrfeier der evangelischen Kirchengemeinde. Mittlerweile hat es sich zu einem der beliebtesten Veranstaltungen im Jahr entwickelt.