Eine Verletzte bei Wohnungsbrand in der Nacht in Gelsenkirchen

Feuerwehr

Die Feuerwehr Gelsenkirchen musste in der Nacht wegen eines Wohnungsbrandes ausrücken. Eine Frau wurde verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Gelsenkirchen

25.12.2019, 10:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Verletzte bei Wohnungsbrand in der Nacht in Gelsenkirchen

Die Feuerwehr Gelsenkirchen musste in der Nacht zu einem Einsatz ausrücken. © Feuerwehr Gelsenkirchen

Beim Brand einer Dachgeschosswohnung in Gelsenkirchen ist in der Nacht zum 1. Weihnachtstag eine 21 Jahre alte Frau verletzt worden. Sie kam ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Die Frau und fünf weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses im Gelsenkirchener Stadtteil Heßler wurden von den Rettungskräften über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht. Bis auf die 21-Jährige konnten alle Bewohner nach Ende der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurück. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Meldungen des Brandes gingen bei der Feuerwehr in der Nacht ab 2.21 Uhr ein. 63 Einsatzkräfte waren vor Ort, um den Brand zu bekämpfen.

dpa

Lesen Sie jetzt