Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein neuer Zug kommt

11.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Ein neuer Zug kommt

So sieht der neue Rhein-Ruhr-Express (RRX) von innen aus.dpa © picture alliance/dpa

Rauxel. Bald halten neue Züge am Hauptbahnhof in Castrop-Rauxel. Mit dem neuen Rhein-Ruhr-Express (RRX) können die Fahrgäste dann von Castrop-Rauxel nach Düsseldorf oder in Richtung Dortmund fahren. Der RRX ersetzt die weißen Züge der Eurobahn, die bislang auf dieser Strecke als RE3 fahren.

Die neuen Züge sind moderner, es gibt zum Beispiel viele Steckdosen, um das Handy laden zu können. Auch gibt es unter den Sitzen mehr Platz, um dort beispielsweise seine Tasche zu verstauen. Ebenfalls für viele Leute ganz wichtig: Im RRX gibt es WLAN.

Doch damit die neuen Züge überhaupt am Hauptbahnhof in Rauxel halten können, müssen dort aber noch einige Arbeiten stattfinden. Da die neuen Züge 60 Meter länger sind, als die alten, muss die Deutsche Bahn die Bahnsteige verlängern. Zudem werden die Pflastersteine auf den Bahnsteigen ausgetauscht und mit einem sogenannten Blindenleitsystem ausgestattet. Das sind Markierungen auf dem Boden, wodurch sehbehinderte Menschen ebenfalls den Weg zum Zug und zu den Eingangstüren finden.

Die Umbauarbeiten dauern wahrscheinlich noch bis zum Sommer. Dann fährt bald der RRX auch durch Castrop-Rauxel. Marcel Witte

Lesen Sie jetzt