Eine Kirche als Kletterturm?

21.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Selm. In vielen Städten gibt es Kirchen, die nicht mehr gebraucht werden. Das liegt unter anderem daran, dass weniger Leute die Gottesdienste besuchen. Doch eine Kirche ist ein besonderes Gebäude. Wenn man sie nicht mehr braucht, wird sie in einer Zeremonie „entweiht“. Manche Kirchen können danach noch als Kulturzentrum, Konzerthaus oder Restaurant genutzt werden. Andere werden abgerissen. In Selm ist die St.-Josefs-Kirche teilweise abgerissen worden. Am Turm entsteht eine Kletterwand.

Martina Niehaus