Eine Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall auf A2

Unfall Verletzte

Nach dem Unfall mehrerer Autos auf der A2 ist eine Frau gestorben und mehrere Menschen verletzt worden. Die A2 wurde in Richtung Dortmund gesperrt.

Oelden

07.11.2020, 17:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach einem Unfall wurde die A2 in Richtung Dortmund gesperrt.

Nach einem Unfall wurde die A2 in Richtung Dortmund gesperrt. © dpa

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos auf der Autobahn 2 zwischen Oelde und Herzebrock-Clarholz ist eine Frau gestorben. Vier weitere Menschen wurden schwer verletzt, wie ein Sprecher der Polizei Bielefeld am Samstag sagte.

Der Fahrer eines Wagens wollte nach den Angaben auf der A2 Richtung Dortmund von der mittleren Fahrspur nach links wechseln und bemerkte dabei den Verkehr hinter sich zu spät. Sein Auto krachte mit einem Wagen auf der linken Spur zusammen und schleuderte, bis es zum Stehen kam.

A2 Richtung Dortmund komplett gesperrt

Daraufhin fuhr ein nachfolgendes Auto auf den Wagen auf. Die Beifahrerin in dem Auto, das auf die linke Spur gefahren war, starb. Der Fahrer und Mitfahrer wurden schwer verletzt. Die zwei Insassen in dem Auto, das auf den Wagen auffuhr, erlitten ebenfalls schwere Verletzungen.

Die A2 Richtung Dortmund ist laut Polizeisprecher komplett gesperrt. Wann die Bergungsarbeiten abgeschlossen sind, ist demnach noch unklar. Nähere Informationen zur Identität der Toten und den Verletzten machte er nicht.

dpa

Lesen Sie jetzt