Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Eiskunstlauf

Eiskunstlauf

Ruhr Nachrichten Fit in Dortmund

Eislaufen bei jedem Wetter: Das Anfängertraining macht‘s möglich

Wer Eislaufen möchte, muss nicht warten, bis Eisbahnen auf dem Weihnachtsmarkt aufgebaut werden. Der TSC Eintracht bietet hierfür Anfängerkurse an – auch für Menschen ohne Erfahrung. Von Alexandra Wachelau

„I, Tonya“ ist stark gespielt und viel, viel mehr als ein Film übers Eiskunstlaufen. Der Zuschauer taucht ab in die 90er-Jahre ein und entwickelt Mitleid für Tonya Harding. Von Kai-Uwe Brinkmann

„Informel, das geht schnell“ spotteten die Kritiker des abstrakten Nachkriegskunststils. Einige der Informel-Öl-Bilder von Peter Brüning aus den 60er-Jahren und vor allem seine Tusche-Zeichnungen aus Von Julia Gaß

Eine Halskette aus Furnierholz, die mächtiger ist als die Amtskette eines Oberbürgemeisters, ein Tisch mit Durchblick oder Fotodruck auf Sand und Erde. – All das war den Juroren einen Manufactum-Staatspreis Von Julia Gaß

Es sind aufregende Monate, die hinter Tim Dieck und Katharina Müller liegen. Und die kommenden Monate werden mit Sicherheit nicht weniger spannend für das Dortmunder Eistanzpaar. Beide haben ein großes Von Peter Kehl

„Und jetzt kommt der dreifache Rittberger.“ Wenn der Reporter das beim Eiskunstlauf ankündigt, folgen zwei, drei quälend lange Sekunden Anlaufzeit und dann erst der Sprung. Bei schlechteren Choreographien Von Andreas Leistner

Koffer und Sporttaschen sind gepackt, am Sonntag fliegen Katharina Müller und Tim Dieck wieder über den großen Teich. "Wir wollen in den USA an unseren neuen Programmen für die kommende Saison feilen", Von Petra Nachtigaeller

Früh morgens im kasachischen Almaty in den Flieger nach Deutschland gestiegen – Dortmunds Eistänzer Katharina Müller und Tim Dieck, die die deutschen Farben bei der Universiade in Kasachstan vertreten Von Petra Nachtigaeller

Für den ganz großen Wurf hat es nicht gelangt: Die Dortmunder Eistänzer Katharina Müller (21) und Tim Dieck (20) mussten sich bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin auch nach der Kür mit Rang zwei Begnügen. Von Marc-André Landsiedel, Thomas Schulzke

Bestens vorbereitet und durch die erstmalige Nominierung zu „Dortmunds Sportler des Jahres“ besonders motiviert, sind die Eistänzer Katharina Müller und Tim Dieck in dieser Woche nach Berlin gereist. Von Petra Nachtigaeller

"Holiday on Ice" verzaubert das Publikum in der Dortmunder Westfalenhalle noch bis einschließlich Montag mit Liebesgeschichten auf dem Eis, einer Lichtshow und sportlichen Höchstleistungen. Das Publikum Von Julia Gaß

Der Dortmunder Sportfunktionär Friedrich Dieck, Mitarbeiter am Olympia-Stützpunkt Westfalen und Vize-Präsident des NRW-Eissportverbandes, hat sich massiven Ärger mit dem Landessportbund (LSB) NRW eingehandelt: Von Gregor Beushausen

Katharina Müller und Tim Dieck sind deutsche Vizemeister im Eistanzen, bei ihrer EM-Teilnahme in Bratislava verpassten sie ihr großes Ziel, im Finale zu laufen. Zum Abschluss der Saison zeigte das Paar

Sie ist ein besonderes Wesen, die kleine Queeny, die als koreanisches Findelkind in Berlin aufwächst und mit sieben Jahren ihre Liebe zum Eiskunstlauf entdeckt. Von Petra Nachtigaeller

Eiskunstlauf: Europameisterschaft

Dieck/Müller von eigenem Auftritt enttäuscht

Der Traum, bei ihrer ersten Eiskunstlauf-EM im Finale der besten 20 Paare zu stehen, hat sich für Katharina Müller und Tim Dieck in Bratislava nach der Kurzkür am vergangenen Donnerstag relativ früh zerschlagen. Von Fenja Stein

Eiskunstlauf: Europameisterschaft

Rang 23: Müller/Dieck verpassen Finale

Ziel verpasst: Die jungen Dortmunder Eistänzer Katharina Müller und Tim Dieck verpassten bei der Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Bratislava mit Rang 23 das Finale der 20 besten Tänzer. Das Duo erreichte

Die deutschen Vize-Meister Tim Dieck und Katharina Müller gehören zu den besten Eistänzern Europas. In der kommenden Woche steht das junge Paar vor seiner ersten in Bratislava. Ihr Ziel: unbedingt die Von Fenja Stein

Katarina Witt

„So viel Leben“

Vor 21 Jahren hat Katarina Witt in einer Auto-Biografie ihre "Jahre zwischen Pflicht und Kür" beschrieben. In diesem Buch hat die erfolgreichste Eiskunstläuferin aller Zeiten ihren harten Weg zum Erfolg dokumentiert. Von Julia Gaß

Reisen rund um den Erdball, tolle Trainings-Erlebnisse, erste aufregende Wettkämpfe, Lieblings-Startnummern, Stürze, Unfälle – Dortmunds Eiskunstläufer sind mit ganz unterschiedlichen Eindrücken in die Saison gestartet. Von Petra Nachtigaeller

Mit der Essenerin Nicole Schott konnte eine einheimische Läuferin den Damenwettbewerb bei der NRW-Trophy im Eiskunstlaufen für sich entscheiden. Die Deutsche Meisterin von 2012 etzte sich bereits mit