Autorenprofil
Elisabeth Schrief
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.

Der Lions Club Haltern am See hat wieder einen Adventskalender aufgelegt. Hinter den 24 Türen verbergen sich 200 Preise im Wert von 18.000 Euro. Der Verkauf beginnt in Kürze. Von Elisabeth Schrief

Mit seiner Predigt hat ein Priester der Weltkirche in Haltern eine Welle der Empörung losgetreten. Aktive Christen sind zu Recht enttäuscht. Doch eine Versöhnung sollte möglich sein. Von Elisabeth Schrief

Bestehendes verdichten und entwickeln, um die Innenstadt lebendig zu halten: Das wollten Politik und Verwaltung schon 2013 für das Quartier Nordwall. Jetzt wird es höchste Zeit, zu handeln. Von Elisabeth Schrief

Zwei neue Mehrfamilienhäuser an der Ecke Dahlienstraße/Hennewiger Weg bieten keinen Anlass, eine Nachbarschaftskonferenz einzuberufen. Der Baudezernent erklärt auch, warum das so ist. Von Elisabeth Schrief

Der Bahntrassen-Radweg endet am Gewerbepark Mersch, das stört die Grünen schon lange. Sie wünschen sich einen Lückenschluss zwischen Ikenkamp und Bahnhof. Das aber ist nicht einfach. Von Elisabeth Schrief

Wenige Stunden vor der offiziellen Einweihung stürzt ein Windrad ohne erkennbaren Grund zusammen. Eine gute Werbung für die Windenergie ist das nicht. Von Elisabeth Schrief

Wunschgedanken und Wirklichkeit liegen im beständigen Wettstreit miteinander. Nachbarn von Erikastraße und Wacholderstraße wollen ein Wäldchen retten, die Besitzer des Grundstücks Häuser bauen. Von Elisabeth Schrief

Haltern braucht Kindergarten-Plätze, eine große Hoffnung liegt auf der neuen Einrichtung in den Katharinenhöfen. Der Zeitverzug macht keinen glücklich. Von Elisabeth Schrief

Die Bundestagswahl 2021 hat gezeigt, dass Halterner ihr Recht auf freie Wahlen sehr ernst nehmen: Eine Wahlbeteiligung von 82,97 Prozent kann sich sehen lassen. Aber nicht alles lief gut. Von Elisabeth Schrief

Kurz bevor die Wahllokale schlossen, ging bei der Feuerwehrleitstelle in Recklinghausen Alarm ein. Die Brandmeldeanlage im Joseph-König-Gymnasium hatte angeschlagen. Von Elisabeth Schrief

In Haltern zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. 33 Prozent der Wahlberechtigten hatten bis 16 Uhr ihre Stimmen in den Wahllokalen abgegeben, hinzukommen 47 Prozent Briefwähler. Von Elisabeth Schrief

Der Verein „Haltern am See. Tut gut!“ will sich mehr Aufmerksamkeit verschaffen. Doch die auffällige Werbung im Teich am alten Wehrturm verlangt Fingerspitzengefühl und größere Mitbestimmung. Von Elisabeth Schrief

Über die Zusammensetzung des neuen Bundestages und die Besetzung des Bundeskanzleramtes entscheiden auch Halterner mit, die im Ausland leben. 31 haben einen Antrag auf Briefwahl gestellt. Von Elisabeth Schrief

Der Wahlsonntag naht, an dem die Weichen für die nächsten vier Jahre Bundespolitik gestellt werden. 47 Prozent der Halterner Wählerinnen und Wähler haben bereits ihre Stimmen abgegeben. Von Elisabeth Schrief

Mit dem Antrag auf einen Kindergarten-Neubau ist die SPD gescheitert, aber die Verwaltung lässt die Niederlage so versöhnlich wie möglich erscheinen. Ihre Argumente sind durchaus plausibel. Von Elisabeth Schrief