Emscher

Emscher

Abwasser-frei in sieben Monaten: Unter dem Kreyenbach in Deusen entsteht ein neuer Kanal. Die Arbeiten starten in wenigen Tagen und können Einschränkungen für Anwohner mit sich bringen. Von Carolin West

Der Radweg entlang des Roßbachs ist eine beliebte Verbindung – vor allem seitdem er im Rahmen der Roßbach-Renaturierung erneuert wurde. Allein eine Senke bereitete Probleme. Nun nicht mehr. Von Uwe von Schirp

Eine Erinnerung an die Hochwasserkatastrophe von 2008 ist verschwunden. Die Emschergenossenschaft hat ihr altes Betriebsgebäude am Pumpwerksstandort Marten abgerissen. Von Holger Bergmann

Wegen des Coronavirus wurden die Seminare zum Ausbau des Mitmach-Weinbergs verschoben. Wichtige Arbeiten finden aber trotzdem statt. Von Marc Dominic Wernicke

Das ging schnell: In der vergangenen Woche tüftelte das Dortmunder Tiefbauamt noch an einer Umleitungsbeschilderung für Radfahrer auf der Nierhausstraße. Nun scheint sie gefunden zu sein. Von Uwe von Schirp

Es ist das bekannteste geplante Wohngebiet in Castrop-Rauxel. Wegen der Emscher, vor allem aber wegen der „Alten Eiche“. Neue Planungen werden nun bald zu sehen sein - mit einer neuen Grünfläche. Von Tobias Weckenbrock

Die Emschergenossenschaft muss die Schütztafeln des Sperrwerks am Hochwasserrückhaltebecken neu richten. Spaziergänger erwarten Beeinträchtigungen. Die Arbeiten folgen besonderen Vorgaben. Von Uwe von Schirp

Gute Nachricht für alle Fahrradfahrer: Die Renaturierung des Roßbachs schreitet voran. Die Emschergenossenschaft gibt den beliebten parallel laufenden Radweg wieder frei – aber nicht ganz. Von Uwe von Schirp

Nach dem Dauerregen im Februar zeigte sich der April trocken. Landwirte und Gartenbesitzer mussten wässern. Die Emschergenossenschaft hat die Werte analysiert, die Überraschungen bereithalten. Von Iris Müller

An der Emscher zwischen Castrop-Rauxel und Herne gibt es jetzt eine Herde besonderer Rinder. Eine Behörde, die man nicht erwarten würde, ist dafür verantwortlich. Und wo kann man die Tiere sehen? Von Tobias Weckenbrock

Die Emschergenossenschaft beginnt mit der weiteren Renaturierung des Suderwicher Baches. Dafür wird der Emscher-Weg von der Industriestraße Richtung Recklinghausen zwei Jahre geschlossen. Von Thomas Schroeter

Eine Riesenpfütze bremst Passanten am Roßbach aus. Dass der Weg gesperrt ist scheint sie nicht zu interessieren. Lieber schmissen sie Bauzäune in den Graben, sagt die Emschergenossenschaft Von Beate Dönnewald

Es hat viel geregnet in den vergangenen Wochen. Die Castrop-Rauxeler Zuflüsse der Emscher und der Fluss selbst hatten plötzlich hohe Pegelstände. Müssen Anwohner Überschwemmungen fürchten?

Der Emscher-Umbau steht in Dortmund vor einem weiteren Etappenziel. Der Zechengraben erhält als letzter Nebenlauf in der Stadt einen Abwasserkanal. Jetzt haben die Vorarbeiten begonnen. Von Uwe von Schirp

Es ging um die Vorfreude aufs Emscherjahr. Aber es ging auch um anderes: Bürgermeister Kravanja sprach in seiner Neujahrsrede von „Lebensstadt“. Was er damit meinte und was er sonst hervorhob. Von Tobias Weckenbrock

Peter Wohlleben ist profilierter Baumkenner, Förster und Buchautor („Das geheime Leben der Bäume“) und inzwischen Kino-Star. Jetzt hat er eine Grußbotschaft nach Castrop-Rauxel gesendet. Von Tobias Weckenbrock

Zu zwei Heimattouren per Rad und zwei Kräuterexkursionen zu Fuß lädt Mein Ickern auch im Jahr 2020 ein. Das Regenrückhaltebecken, die Emscherbaustelle und der Kanal sollen erkundet werden. Von Thomas Schroeter

Die Alte Eiche in Habinghorst macht bundesweit Schlagzeilen. Erstmals seit langer Zeit hat sich nun auch der Investor geäußert, der das Baugebiet, auf dem die Eiche steht, realisieren will. Von Tobias Weckenbrock

Wie ein Spenderorgan alles verändert: Ein Organempfänger stellt der Senioren-Union Castrop-Rauxel seine Sicht des Themas vor. Im Jahresprogramm der Senioren gibt es aber auch leichte Themen. Von Thomas Schroeter

Knepper, Eiche, Nachtschwimmen, Emscher: Die Themen des Jahres 2019 in Castrop-Rauxel finden sich auch in den Karikaturen von Rudi Grabowski wieder. Wir zeigen die besten zehn. Von Iris Müller

Der Radweg entlang des Roßbachs soll 2020 wieder frei sein. Facebook-User fragen sich, wann auch das „schlimmste Stück“ des Emscherradwegs fertig ist. Das sagt die Emschergenossenschaft. Von Carolin West

Sie waren groß angekündigt - und dann fielen sie aus: Die Bombensondierungsarbeiten am Westring mussten Sonntag ausfallen. Jetzt teilt die Emschergenossenschaft einen neuen Termin mit. Von Tobias Weckenbrock

Der Landwehrbach in Castrop-Rauxel wird unterirdisch verlegt. Darum musste die Emschergenossenschaft Sonntag Blindgänger-Sondierungsarbeiten durchführen. So sah es dabei am Westring aus. Von Tobias Weckenbrock

Die Alte Eiche sorgt seit Monaten für Aufregung. In einem offenen Brief kündigte Bürgermeister Rajko Kravanja am Mittwochnachmittag einen neuen Lösungsvorschlag an. Es geht ums Reden. Von Maren Carle

„Ihr Artikel ist unsachlich, tendenziös und in Teilen fehlerhaft“: Das schreibt Nils Bettinger an die Redaktion. Er bezieht sich auf den Schulausflug zur Alten Eiche. Was meint der FDP-Chef? Von Tobias Weckenbrock

Erst die Demo mit dem Kriegs-Zitat von Holger Steiner, dann schlug der Bürgermeister zurück. Nun geht der Verein „Rettet die alte Eiche“ Kravanja in einem Brief an und stellt eine Forderung.

Mit dem Projekt Emscherland 2020 plant die Emschergenossenschaft ein neues, ökologisch wertvolles, Naherholungsgebiet. Detailierte Infos zum Projekt gibt es jetzt im Rathaus und im Netz. Von Thomas Schroeter

Der Protestzug für den Erhalt der alten Eiche brachte auch eine Uraufführung mit sich: Die Demonstranten sangen, begleitet von einem Spielmannszug, das Steigerlied. Mit alternativem Text. Von Tobias Weckenbrock

Die Dortmunder Bäche sind abwasserfrei. Das ist eine historische Leistung, die bundesweit Beachtung findet. Diese Anerkennung hat die Emschergenossenschaft jetzt auch schwarz auf weiß. Von Holger Bergmann

Der Hof Emschertal am Regenrückhaltebecken lädt zum Tag der offenen Tür ein. Am Sonntag gibt es in Ickern Programm mit Kistenklettern, Kräuter-Exkursionen oder Probesitzen im Gefängnisbus.

Drei Entwürfe für das Brückenbauprojekt „Sprung über die Emscher“ haben es in die Endrunde geschafft. Jetzt steht fest, welche Brücke die Menschen an der Emscher verbinden soll. Von Ann-Kathrin Gumpert

Dreimal Platz 2: Mit dieser ungewöhnlichen Prämierung machten Stadt Castrop-Rauxel und Emschergenossenschaft deutlich, dass überall noch nachjustiert werden muss. Wir zeigen die Varianten. Von Tobias Weckenbrock