Endlich Wochenende: Vitamine, Töne und Tanz

Veranstaltungstipps

Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!

NRW

28.07.2017, 11:32 Uhr / Lesedauer: 3 min
Es ist Sommer! Auch an diesem Wochenende gibt es in der Region zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen.

Es ist Sommer! Auch an diesem Wochenende gibt es in der Region zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen.

Ziemlich fruchtig

Juicy Beats: Man nehm die leckersten, saftigsten, erfrischendsten und buntesten Früchte, jage sich schwungvoll durch einen Entsafter und heraus kommt das Juicy Beats. Das wohl fruchtigste Festival der Welt steckt randvoll mit Vitaminen und tollen Acs. Ein sommerliches Konzentrat der besten Laune, köstlich-kühl serviert. Fr+Sa, Westfalenpark, Dortmund

 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Feste feiern

Nord Open Air: Es ist wieder Zeit für bezaubernde Melodeien und fröhlichste Weisen. Zärtlich-liebevoll und ganz leise spielt das NOA zum 8. Mal auf. Mit dabei sind unter anderem Skindred, Death by Stereo, Annihilator, Teutonic Slaughter, Death Angel und Darkness. Fr-So, Viehofer Platz, EssenVestiwall: Schönes Fest vor schöner Kulisse. Recklinghausens Altstadt verwandelt sich zum dritten Mal in eine große Bühne für viele kleine Bühnen, die 50 Acts beherbergen. Musik, Theater, Lesungen, Ausstellungen und Partys sorgen dafür, dass wirklich jeder was findet. Fr-So, Willy-Brandt-Park, Recklinghausen

Hier spielt die Musik

Banda Senderos: Die Jungs aus Essen mit der extrem tanzbaren Musik bereichern die Odyssee der Kulturen. Banda Senderos geben gleich mehrere Konzerte und versetzen mit ihrem Reggae-Dancehall-Pop-Sound die Beine in Extase. Fr, Ringlokschuppen, Mülheim + Sa, Freilichtbühne Wattenscheid, Bochum

Jaya The Cat: Punk und Reggae. Geht das? Unbedingt! Mit rauem Timbre zeigen das Jaya The Cat wie kaum jemand sonst. Ehrlich und direkt. Zum Mitgrölen und Rumhüpfen. Fr, Matrix, Bochum

Alex Diehl: Das Pitcher ist mal wieder auswärtig unterwegs und lädt zum PIE – “Pitcher im Exil”. Das Exil führt nach Wuppertal, wo sich Singer/Songwriter Alex Diehl bei seiner Akustik-Tour die Bretter seiner Welt zimmert. Fr, Barmer Bahnhof, Wuppertal

Mikal Amin & Schlakks:New York trifft auf Dortmund. Mikal Amin und Schlakks geben sich das Mic in die Hand und hauen fette Beats raus. Außerdem haben die beiden bei einer Summer School den Hip-Hop-Nachwuchs fit gemacht. Der darf auch zeigen, was er kann. Sa, U, Dortmund

Ab auf's Parkett

39° Party: Manche mögen’s heiß. Im Schatten des Signal Iduna Parks wird im Strobels nicht getafelt, sondern gefeiert. Vier Bars, schicke Lichttechnik und eine musikalische Mischung mit Soul, 70er Motown, RnB, Club und Co. versprechen eine chillige Open-Air-Party. Fr, Strobels, Dortmund

Fresh Kidz: So fresh wie am ersten Tag. Die Partyreihe hat sich mit dicken Hintern in den bequemen Sessel Düsseldorf gefläzt und es sich gemütlich gemacht. Musik kommt von No Mercy, G-Diamond, Sizzy und S-Raw. Fr, Nachtresidenz, Düsseldorf

Cocktail Night: Aber bitte mit Schirmchen! Im Stade geht es bunt rund. Cocktail-Kreationen mit viel und noch viel mehr Alkohol sorgen für Spaß. Da ist die Musik fast schon egal. Sa, Bierhaus Stadte, Dortmund

Metanoia: Metanioa? Für Gerne-Besswerwisser: Das ist Griechisch und bedeutet Buße. Und zu büßen habt ihr einiges, denn die Party im Druckluft lädt zum Sündigen ein! Techno-House-Disco-Party vom Feinsten! Sa, Druckluft, Oberhausen

Schlossparty: Sie ist und bleibt Kult. Die Schlossparty. Und satt macht sie auch. Optionales Buffet, von dem so mancher Mittelalter-Adliger nur träumen konnte. Außerdem natürlich: Bodenständige Musik. Pop, Charts, Party-Hits, Classics und zum abreagieren noch Rock und Alternative. Sa, Pulp, Duisburg

Augen auf

Sie nannten ihn Spencer: Sein Appetit: grenzenlos. Seine Faust: eine Dampframme. Sein Herz: gigantisch. Sein Gesicht: brummelig. Sein Name: Bud Spencer. Jetzt kommt eine Doku zum Helden unserer Kindheit ins Kino. Zwei Fans machen wagen sich auf einen Roadtrip zu den Wurzeln Carlo Pedersolis. So, UCI, Bochum

Big Films with smart Phones: Früher brauchte es den schweren Camcorder für extrem viel Geld. Wollte man dann seine Video-gewordene Ausbeute schick zurecht schneiden, wurde es noch einmal richtig teuer. Heute filmt man mit dem Smartphone und schneiden kann es auch noch. Filme haben sich dadurch verändert. Wie, das haben sich Studierende in einem Seminar angeeignet und stellen nun die Ergebnisse vor. Fr, Musisches Zentrum, Bochum

Märkte

Gothic Flohmarkt: Extra dunkle Special Edition des Gothic Flohmarkts. Er startet erst um 19 Uhr und bietet allerlei Düsternis. Klamotten, Bücher, Deko und sonstiges lassen traurige Herzen kleine Freudenhüpfer machen. Fr, Kultkeller, Duisburg

Soester Fehde: Bei diesem großen Mittelalter-Festival in der historischen Stadt Soest lässt sich etliches entdecken. Handwerkskunst und kulinarische Mitbringsel aus vergangenen Zeiten gehören da natürlich zum Standartrepertoire. Fr-So, Stadtwall, Soest

Steamtropolis Noch mehr Zeitreisen. Bei Steamtropolis geht es aber viel mehr in eine fiktive Vergangenheit der viktorianischen Zeit. Steampunk nennt man das. Ergattern lassen sich hier Artefakte, Handwerksschätze und Kunstgegenstände rund ums Thema. Sa+So, Rotunde , Bochum

Familienflohmarkt Immer wieder für eine Runde Stöbern gut – der Familienflohmarkt an der Dortmunder Galopprennbahn. Da sich die Schrott- und die Schatzquote ganz gut das Gleichgewicht halten, lassen sich lustige Kuriositäten genauso oft blicken wie aufregende Raritäten. So, Galopprennbahn, Dortmund

Lesen Sie jetzt