Endstation-Kino zeigt Filme unter freiem Himmel

Sommerkino

Kino im Sommer. Vielen erscheint diese Option der Freizeitgestaltung nicht besonders sinnvoll. Kreativ ist deswegen das Team des Bahnhof Langendreer geworden und präsentiert an ungewöhnlichen Orten und im Hof des Heimathauses des Bahnhof Langendreer Kinofilme unter freiem Himmel. Das Programm hat einiges zu bieten.

LANGENDREER

, 29.07.2014, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehr als ausverkauft war die Vorstellung von »Night On Earth« auf der Terrasse des Kunstmuseums.

Mehr als ausverkauft war die Vorstellung von »Night On Earth« auf der Terrasse des Kunstmuseums.

Da ihr Kino für die Anton-Corbijn- und die kommende Indien-Ausstellung sowieso mit dem Museum zusammenarbeitet, stand der Durchführung bald nichts mehr im Weg. Knapp 110 Besucher kamen – „und wir hätten noch locker 50 weitere Kopfhörer vergeben können“, sagt Nina Selig. Um die Nachbarn zu schonen hat jeder Gast den Filmton auf den Ohren. Für die Folgeveranstaltungen, die hauptsächlich im Hof des Bahnhof Langendreer stattfinden, lohnt also die Reservierung: Am Samstag, 2. August, geht es weiter mit Wes Andersons „Die Tiefseetaucher“, am Samstag, 9. August, mit „Frances Ha“. Ein weiteres Auswärtsspiel gibt es am Freitag, 22. August, mit „Wallace & Gromit“ am Figurentheaterkolleg.

Schlagworte: