Erinnerungen

Erinnerungen

Nordkirchens Verteidiger Tobias Temmann verdreht sich in Dortmund das Knie. An den Kunstrasenplatz an der Flora in Dortmund hat Innenverteidiger Tobias Temmann (27) vom Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen Von Sebastian Reith

Verein "Natürlich Kirchhellen"

Werner Dierichs gibt den Vorsitz ab

Bei der Jahreshauptversammlung von "Natürlich Kirchhellen" wurde über abgeschlossene, laufende und zukünftige Projekte gesprochen. Außerdem kam es zu einem Umbruch im Vorstand.

Interview mit Samir Zulfic

„Für uns sind die Punkte wichtiger"

Eine Saison lang (Spielzeit 2014/15) hat Samir Zulfic seine Fußballschuhe für Bezirksligist Westfalia Wethmar geschnürt, war dort spielender Co-Trainer. Am Sonntag (15. Oktober, 15 Uhr, Kirchderner Straße Von Patrick Schröer

Viele Menschen opfern für ihren Sport und ihren Verein viel Zeit - oftmals, ohne dafür auch nur einen müden Cent zu erhalten. Ehrenamtler stecken ihr ganzes "Herzblut" in ihr Hobby. Und ohne sie geht Von Felix Püschner

Die Internationale Gartenausstellung (IGA) kommt 2027 ins Ruhrgebiet. Das ist noch lange hin. Aber das Thema „Garten“ ist schon jetzt wichtig. Wer kein eigenes Fleckchen beackert, der genießt die vielen Von Christopher Stolz

In der Fremde läuft es für den Lüner SV bislang nicht optimal. Vier Punkte hat er aus vier Partien gesammelt. Im letzten Auswärtsspiel kassierte der LSV die 0:5-Schlappe in Wanne-Eickel. Am Sonntag sind Von Patrick Schröer

Die Kindergarten-Zeit ist vorüber, am Donnerstag gehen 324 Halterner Jungen und Mädchen zum ersten Mal in die Schule. Wir haben Leserinnen und Leser gebeten, uns Fotos von ihrem ersten Schultag zu schicken Von Elisabeth Schrief

Die „Dächer Halterns sind die Bühne“, auf der die „Jahrgangsperlen“ Buchpremiere im dritten Stock der Volsbank feierten – die Autorin war begeistert angesichts der Aussicht über die ganze Stadt. Das Buch

Walter Keese ist auf Tour - mit seiner Dienstleistung, alte Schmalspurfilme und Videokassetten auf DVD zu bannen. Der 60-Jährige bewahrt private Erinnerungen vor dem Verfall - eine ungewöhnliche Geschäftsidee. Von Vanessa Trinkwald

Das Auto mit dem Hammer Kennzeichen parkt seit Wochen in der kleinen Wohnstraße. Immer am selben Platz. Irgendwie verdächtig. Vielleicht ein gestohlener Wagen, den dunkle Gestalten als Fluchtwagen genutzt Von Jens Ostrowski, Jörg Heckenkamp, Daniel Claeßen

Ulrich Woelk

Nacht ohne Engel

In „Nacht ohne Engel“ von Ulrich Woelk trifft der Berliner Taxifahrer Vincent nach 25 Jahren seine Jugendliebe Jule wieder. Sie sitzt plötzlich in seinem Taxi. Von Andreas Schröter

Direkt unterhalb der alten Eisenbahner-Siedlung in Schwerte war vor hundert Jahren das "Im Grüntal" - die Quelle für frischen Branntwein und Bier. Die Lage am See lockte zu jeder Jahreszeit die Gäste an. Von Reinhard Schmitz

Was für ein kurioser Prozess vor dem Castrop-Rauxeler Amtsgericht um den Diebstahl eines Anhängers samt Minibagger. Das Problem: Einer der Angeklagten ist mittlerweile gestorben, der andere hatte in der Von Gabi Regener

Inge Schulte ist ehemalige Gastronomin aus Selm. Gemeinsam mit ihrem Mann betrieb sie bis 1989 ein Lokal im Beifanger Weg - die Gaststätte Schulte. Dort bekochte und bewirtete sie ihre Gäste - und sammelte Von Jennifer von Glahn

Die glänzende Mofa im Doppelregalfach mittig links springt sofort ins Auge. „Boah, mit so einer bin ich auch durch die Gegend geflitzt“, weckt die Zündapp ZR 10 bei manchem Betrachter nostalgische Erinnerungen Von Anke Klapsing-Reich

Heute vor 25 Jahren fuhren die Bergleute der Zeche Minister Achenbach in Lünen-Brambauer ihre letzte Schicht. Der Bergbau ging, doch die Erinnerung daran lebt fort - an das schwere Grubenunglück von 1912, Von Michael Blandowski, Simon Bückle

Aufstiegssekt sollte erst bereit gestellt werden, wenn nichts mehr passieren kann. Diese schmerzliche Erfahrung musste der SC Blau-Weiß Wulfen am Sonntag im Endspurt um den Aufstieg in die Bezirksliga machen. Von Andreas Leistner

Schon auf der Ickerner Straße war Marktschreier Wurst-Achim zu hören. Mit seinen Gilde-Kollegen hatte er sich am vergangenen Wochenende für drei Tage auf dem Ickerner Marktplatz eingefunden. Wir haben

Das einstige Thalia-Kino an der Ludgeristraße in Selm ist abgerissen und nur noch Erinnerung. Trotzdem bietet es weiterhin Gesprächsstoff - auch für Selms Politiker. Denn ein alter Projektor aus dem Jahr Von Sylvia vom Hofe

Es ist eine lange Geschichte. Gepflastert mit schönen Erinnerungen an die Zeit, als die Lange Straße als pulsierende Einkaufsstraße reichlich Kundschaft aus der ganzen Region hatte. Eine Geschichte mit Von Abi Schlehenkamp

Clemens Tönnies hat sich ganz bewusst zurückgenommen, was Medienauftritte in Bezug auf den FC Schalke 04 betrifft. Doch am Mittwoch machte der Aufsichtsrats-Vorsitzende des FC Schalke 04 eine Ausnahme.

Persönliche Wiederauferstehung

So geht ein Lüner mit dem Tod seiner Frau um

Ostern – das ist die Geschichte von der Wiederauferstehung Jesu. Hans Schubert (Name geändert) ist gläubiger Christ. Für ihn haben die Ostertage noch eine ganz andere Bedeutung: Vor drei Jahren um diese Von Britta Linnhoff

Fotostrecke voller Erinnerungen

Nordkirchener denken an Kirchen-Umbau zurück

Der Plan bestand schon einige Zeit, bis er 1966 endlich umgesetzt war: Ein Neubau erweiterte die St. Pankratius Kirche in Nordkirchen, sodass im Gottesdienst ausreichend Platz für die Gäste war. Jetzt

Die Tage des Herberner St.-Joseph-Hospitals sind gezählt. Noch in diesem Jahr soll es abgerissen werden. Für Christel Homann ein komisches Gefühl: Sie hat dort viele Jahre gearbeitet und einiges erlebt. Von Vanessa Trinkwald

In dieser Folge der Evenkamp-Serie erinnert sich Veronika Nentwig an die Zeit, als sie im elterlichen Lebensmittelgeschäft ihres Vaters Theodor Wüste mithalf. Der Rewe (Hüsingstraße) versorgte die Evenkämper Von Helga Felgenträger

In dieser Folge der Evenkamp-Serie erinnert Ursula Lünebrink an die erste Trinkhalle in Werne. Ihr Vater Wilhelm Hesse hatte sie 1949 an der Lippestraße eröffnet – zuerst am Wärterhäuschen, dann auf dem Von Helga Felgenträger

In dieser Folge der Evenkamp-Serie erinnert sich Stefan Schindelbauer (geborener Preik) an den Fischerhof, die Dorfkirmes und das Lippestadion. Er schoss damals beim letzten Spiel für den VfL Werne 27 ein Tor. Von Helga Felgenträger

Bildbände mit dem blauen Himmel überm Revier gibt es genug. Aber wie war das Ruhrgebiet wirklich? Wo sind die 50 Orte, die unsere Geschichte geschrieben haben? Das will das Projekt "Zeit-Räume Ruhr" ergründen, Von Bettina Jäger