Erster Teil der Hardenberg-Brücke eingeschwommen

DEUSEN Die erste der beiden neuen Hardenberg-Eisenbahnbrücken über den Dortmund-Ems-Kanal bei Deusen ist jetzt „eingeschwommen“ worden.

von Von Holger Bergmann

, 06.08.2008 / Lesedauer: 2 min
Erster Teil der Hardenberg-Brücke eingeschwommen

Der erste Teil der Hardenberg-Brücke verbindet die Ufer des Dortmund-Ems-Kanals in Höhe Deusen bereits. Teil 2 folgt im November.

Die alte, 104 Jahre alte Brücke, war abgerissen worden. Vor allem die Interessengemeinschaft Deusen, Lindenhorst und Umgebung erhoft sich vom neuen Bauwerk, dass die Züge künftig leiser über die Gleise fahren.

Schlagworte: