Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erstes Repair-Café in Scharnhorst war voller Erfolg

Paul-Dohrmann-Schule

Das erste Repair-Café in der Paul-Dohrmann-Schule hat alle Erwartungen übertroffen. „Mit soviel Zulauf hatten wir gar nicht gerechnet“, sagt Schulleiter Michael Keßebohm. So kamen nicht nur diejenigen, die sich für eine Reparatur angemeldet hatten, sondern auch viele Neugierige, die einfach mal schauen wollten, wie so ein Repair-Café läuft.

SCHARNHORST

, 05.11.2015
Erstes Repair-Café in Scharnhorst war voller Erfolg

Die Reparatur einer Nähmaschine faszinierte am Dienstag beim ersten Repair-Café in der Paul-Dohrmann Schule Schüler und Besucher gleichermaßen.

Und weil die Paul-Dohrmann-Schule am Sanderoth einen bestens ausgestatteten Werkraum mit vielen Werkzeugen hat, bietet sie sich fast von selbst für so etwas an. Es gab Experten für Elektroartikel, Computer, Fahrräder und Textilien. „Schön war“, so Keßebohm weiter, „dass sich alle gegenseitig geholfen haben.“ Einige Besucher, die eigentlich nur zum Gucken gekommen waren, hätten spontan mit angepackt. „Es herrschte eine ausgesprochen freundliche und fröhliche Atmosphäre.“

Großer Jubel

Höhepunkt sei gewesen, als es gelang, eine Nähmaschine zu reparieren, die gleich an mehreren Stellen defekt war. Keßebohm: „Da hat der ganze Saal spontan gejubelt.“

Besonders wichtig sei die Veranstaltung auch für seine Schüler gewesen – die Paul-Dohrmann-Schule ist eine Förderschule. So haben die Schüler nicht nur perfekt für Kaffee und Kuchen gesorgt, sondern den Fachleuten auch über die Schulter geschaut. 

Leckere Suppe

Michael Keßebohm, der sich mit einer selbst gekochten und nach Angabe der Beteiligten wohlschmeckenden Suppe aktiv an dem Vormittag beteiligte, möchte das Repair-Café auf jeden Fall in den nächsten Monaten fortsetzen. Nächster Termin ist am 8. Dezember (Dienstag) von 10 bis 12 Uhr, Sanderoth 2-4. Wer etwas reparieren lassen möchte, wird gebeten, sich unter Tel. (0231) 47 79 76 90 zu melden.

Schlagworte: