Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Essen

Essen

Das SEK stürmt eine Essener Wohnung. Der Bewohner steht im Verdacht, einen rechtsradikalen Anschlag geplant zu haben. Der Staatsanwalt spricht von abstrakter Gefahr. Hinweise auf ein Ziel gibt es nicht.

Nationalspielerin Jacqueline Klasen hat ihren Vertrag beim Frauenfußball-Bundesligisten SGS Essen vorzeitig um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Die Abwehrspielerin hatte 2011 im Alter

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat den Vertrag mit Nachwuchstorhüterin Kim Sindermann verlängert. Wie der Revierclub am Mittwoch mitteilte, unterschrieb die 17 Jahre alte Bochumerin einen Kontrakt

Wie entsteht Adipositas?

8 Gründe für Fettleibigkeit

Fast jeder fünfte Deutsche ist fettleibig. Und die Zahlen der Adipositas-Erkrankungen steigen weiter. Welche Gründe zu der Krankheit führen, erklärt der Psychiater Hans Joachim Thimm. Von Ulrike Boehm-Heffels

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat sich von Trainer Argirios Giannikis getrennt und als Nachfolger Karsten Neitzel verpflichtet. Der 50 Jahre alte frühere Profi Neitzel unterschrieb beim Tabellenzwölften

Der VfL Wolfsburg hat Fußball-Nationalspielerin Sara Doorsoun von Liga-Konkurrent SGS Essen verpflichtet. Die 26-jährige Defensivspielerin wechselt im Sommer ablösefrei zu den Niedersachsen und erhält

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat zur kommenden Saison das 15 Jahre alte Talent Lena Oberdorf verpflichtet. Wie der Revierclub am Donnerstag mitteilte, erhält die Mittelfeldspielerin einen Dreijahresvertrag

Marcus Uhlig soll den Traditionsclub Rot-Weiss Essen wieder in Richtung Profifußball führen. Am Samstag teilte der Regionalliga-Verein mit, dass Uhlig zum 1. November als Vorstand anfängt und nach seiner

Der erste Vorsitzende des Fußball-Traditionsvereins Rot-Weiss Essen, Michael Welling, wird den Klub verlassen. Bereits vor Wochen habe Welling um die Auflösung seines bis 2020 laufenden Vertrags gebeten,

Ein tschechisches Team am Aalto-Theater in Essen lässt Smetana-Oper "Die verkaufte Braut" auf Deutsch singen. Lokalkolorit, ja, aber folkloristische Tänze – Fehlanzeige. Von Klaus Stübler

Was sich schon in den letzten Jahren als Publikumsmagnet bewährte, geht nun in die neunte Runde. Am Sonntag, 27. August, beginnt das große Kräftemessen beim Trecker Treck Olfen. Etwa 70 Starter haben

Wer noch Zweifel hatte, ob es dem Team der Lit.Cologne gelingen würde, ihr Erfolgskonzept mit dem neuen Festival Lit.Ruhr eins zu eins ins Ruhrgebiet zu übertragen, konnte sie bei der von Bettina Böttinger Von Max Florian Kühlem

Der Fußballclub Rot-Weiss Essen darf einen Zuschauer, der beim Spiel des Regionalligisten am 2. Dezember 2016 gegen den SV Rödinghausen Gegenstände auf das Feld geworfen hatte, in Regress nehmen. Das

Das Streetfood-Festival „Cheatday“ kommt Ende Oktober nach Haltern am See. Unter anderem haben sich Essenswagen mit Pulled Pork und Black-Tiger-Garnelen angekündigt. 18 Food-Trucks schickt die Agentur Von Victoria Thünte

In dieser Spielzeit feiert das Essener Grillo-Theater seinen 125. Geburtstag. Deshalb konnten im vergangenen Herbst die Zuschauer aus fünf Stücken auswählen, mit welchem Werk die Jubiläumssaison eröffnet werden soll.

Das zweite Werner Straßenfestival mit internationalen Künstlern startet am Freitag. Wann gibt es an welchem Ort etwas zu erleben? An wie vielen Tagen zeigen die Künstler ihr Können? Kostet der Festivalbesuch Von Jörg Heckenkamp

Wenn am Kino mit „Glückauf“ gegrüßt wird und Herren in Knappenkluft anwesend sind, wird es wohl einen Film über den Bergbau zu sehen geben. Ganz recht: Am Dienstagabend feierte in der Essener Lichtburg Von Kai-Uwe Brinkmann

Zum Abschied von der deutschen Steinkohleförderung 2018 treten die Revier-Rivalen Schalke 04 und Borussia Dortmund gemeinsam zu einem Freundschaftsspiel gegen die polnische Nationalmannschaft an. Das

Das Projekt „Glückauf Zukunft!“, das die Ruhrkohle AG zum Auslauf des deutschen Steinkohlebergbaus Ende 2018 ins Leben gerufen hat, hat Halbzeit. Rund die Hälfte der circa 100 Projekte seien mittlerweile Von Christopher Stolz

In der Saison 2013/14 war sie Residenzkünstlerin der Philharmonie Essen, am Sonntag kehrte Anja Harteros mit einem rundum begeisternden Liederabend zurück. Von Klaus Stübler

Schnellbus 16 nach Bottrop

Künftig Umstieg in Kirchhellen?

Nicht ganz glücklich sind die Stadt Dorsten, der Kreis Recklinghausen und der Fahrgastverband „Pro Bahn“ über die Pläne der Stadt Bottrop, die Busverbindung von Dorsten nach Kirchhellen zu ändern. Von Michael Klein

Aurich, Rostock, Hamburg – in Lünen fahren viele Autos mit fremden Kennzeichen, obwohl ihre Eigentümer schon lange in der Lippestadt wohnen. Möglich macht dies ein Beschluss der Verkehrsministerkonferenz Von Jens Ostrowski

Die Sonne schien am Samstag auf das Geburtstagskind: Das Essener Grillo-Theater wurde 125 Jahre alt, und die Bürger feierten es mit einem „Dinner for all“. Zuvor jedoch durfte Intendant Christian Tombeil

Lebt in unserer Auffassung von Kultur, in Kunstgeschichte und -rezeption die Arroganz des Kolonialherren fort? Der so tut, als sei der Kulturkanon rein westlich und europäisch definiert, während er dem Von Kai-Uwe Brinkmann

Das Debüt der Star-Sopranistin Diana Damrau mit dem Concertgebouw Orchestra, zugleich ihr erster Auftritt mit dem Dirigenten Thomas Hengelbrock, fand am Donnerstag in Amsterdam statt. Tags drauf begeisterten Von Klaus Stübler

Sie sollen Schadstoffe aus der Luft filtern und öffentlichen Plätzen Flair verleihen: Sogenannte City-Trees. In Essen stehen bereits zwei davon, doch sie wirken nach einiger Zeit nicht mehr so frisch wie angenommen. Von Mario Bartlewski

Bekannt ist Alexander Kluge für seine Bücher und Filme. Nun traut er sich mit seinem Werk erstmals ins Museum, wo er neue Arbeiten zeigt und Einblicke in unveröffentlichte Materialien und Filmsammlungen gibt. Von Christopher Stolz

Jean-Luc Bannalec

Bretonisches Leuchten

Eigentlich sollte Kommissar Dupin endlich mal Urlaub machen in der Bretagne. Zwei Wochen nur Strand und gutes Essen – so hatte es sich Ehefrau Claire gewünscht. Von Julia Gass

Der Komponist, das weltentrückte Wesen - so stellen sich das viele vor, und mancher Tonsetzer pflegt dieses Image. Philip Glass ist eine Ausnahme. Als ihm Intendant Franz Xaver Ohnesorg am Mittwoch den Von Karsten Mark

Zwischen 1933 und 1968 kauften einige der Ruhrkunstmuseen Kunstwerke der Galerien Hermann und Aenne Abels. Bis jetzt ist nicht sicher, ob nicht einzelne Werke Juden während der Verfolgung von Nationalsozialisten Von Christopher Stolz

Choreograf Trajal Harrell (Foto) tanzt vor einer blauen Hausfassade zu lauter Popmusik, während das Publikum um das Bühnenbild herum in den Zuschauerbereich strömt. Die drei Sitzreihen sind schnell voll,

Der südafrikanisch-britische Geiger Daniel Hope ist einer der interessantesten und vielseitigsten Musiker seiner Generation. In der Saison 2017/18 ist er als Residenzkünstler der Philharmonie Essen in Von Julia Gass

Die Lit.Cologne bekommt eine kleine Schwester im Ruhrgebiet, die „Lit.Ruhr“ in Essen. Internationale literarische Größen wie Nick Hornby, Zadie Smith, Irene Dische, Donna Leon und Cecelia Ahern und deutschsprachige Von Julia Gass

Von Unterwasserdrohnen über Kellnerroboter bis hin zu biologisch abbaubaren Zahnbürsten: Über 2000 Exponate, die mit dem Red Dot Design Award prämiert wurden, sind im gleichnamigen Museum auf Zeche Zollverein Von Christopher Stolz

Herbert Knebels Affentheater

Juxiger Ritt von Hit zu Hit

"Wir sind von beinharte Fans angesprochen worden: Die Show ist gut, abba lasst doch mal die Scheiß-Musik weg! Okay, hamma gesagt. Dann machen wir ’ne Show nur mit Musik, Rocken bis qualmt!" Herbert Knebel Von Kai-Uwe Brinkmann

Im dritten und letzten Jahr der Intendanz von Johan Simons vollendet Richard Siegals seine von Dantes „Göttlicher Komödie“ inspirierte Trilogie mit der Choreografie „El Dorado“. Unter dem Titel „Three

Kirche und Obrigkeit halten daran fest, dass die Erde Zentrum des Universums sei, der Mensch die Krone der Schöpfung. Am Essener Grillo-Theater feierte Konstanze Lauterbachs Inszenierung von Brechts "Leben Von Kai-Uwe Brinkmann

Die Ruhrtriennale-Produktion "Three Stages: Model + In Medias Res + El Dorado", feiert am 25. August 2017 im PACT Zollverein in Essen ihre Uraufführung. Für die Trilogie benötigt der amerikanische Star-Choreograf Von Tim Vinnbruch

Das Festival Ruhrtriennale hat am Freitagabend mit einer Rede von Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller und der Oper „Pelléas et Mélisande“ von Claude Debussy begonnen. Die Triennale hat am Freitag Von Bettina Jäger

Gleich mit den ersten Stücken gelingt es dem polnischen Pianisten Rafal Blechacz, sein großes Publikum in der Philharmonie Essen zu überraschen: Bach klingt bei ihm wie Beethoven und Beethoven wie Mozart. Von Max Florian Kühlem

Er ist gestaltet wie ein Stück Kohle, und doch ist der "Anthrazit" umweltbewusst gebaut. Mit dem Niedrigenergiehaus an der Essener Roßstraße nimmt Architekt Holger Gravius am Samstag und Sonntag (24./25.6.) Von Tim Vinnbruch

Palmen, wilde Tiere und saftiges Grün soweit das Auge reicht - eingepfercht in eine große, alte Industriehalle. Die Ausstellung "Grün in der Stadt Essen" des Ruhr Museums, bis zum 27. August in Halle Von Tim Vinnbruch

Der SC Hennen hat am Dienstagabend, 27. Juni, einen neuen Co-Trainer vorgestellt. Die Vorstandsmitglieder Marco Vorländer und Jörg Lindheim sowie Trainer Kevin Hines begrüßten Marcel dos Santos im Naturstadion.

Chilly Gonzales hat sich rargemacht. Gerade einmal vier Konzerte hat er im vergangenen Jahr gegeben. Es sei ein "Sabbatical" gewesen, um Ruhe zum Komponieren zu haben, sagt der 45-Jährige. Vier der für Von Karsten Mark

Mittwochabend im Vortragssaal des Folkwang-Museums: eine Veranstaltung des Klavier-Festival Ruhr - und kein Flügel auf der Bühne. Denn es kam der große Alfred Brendel. Und der spielt ja schon seit Ende Von Klaus Stübler

In Mozarts "Titus" wird ein Anschlag auf den römischen Kaiser verübt. Das Kapitol steht in Flammen. Bei Frédéric Buhrs am Samstag am Aalto-Theater herausgekommener Inszenierung dieses Opernklassikers Von Klaus Stübler

Fast wäre das Gartenhaus Dingerkus in Essen-Werden vergessen worden. Um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert stand der Garten in voller Blüte, schlief danach ein und verlor den Großteil seiner 4000 Quadratmeter Von Christopher Stolz

Ein Jahr lang reiste Horst Wackerbarth durch NRW um seine Bewohner, ihre Umgebung und ihre Geschichten in Bilder zu fassen - sein ikonisches rotes Sofa immer im Gepäck. Die NRW-Stiftung zeigt ab diesem Von Tim Vinnbruch

Eigentlich sollten ab 1975 nur kleine Mustergärten für Kunden des Gartenbauunternehmens Trautmann in Essen entstehen. Es entwickelte sich anders, sodass Hermann Trautmann seitdem einen Landschafts- und Von Christopher Stolz

Bei der Preisverleihung zum Abschluss des NRW-Theatertreffens in Detmold hatte das Schauspiel Essen Grund zum Jubeln: Den mit 1000 Euro dotierten Preis "bester Darsteller" in "Das Prinzip Jago" teilen Von Julia Gass

Der SC Capelle hat am Sonntag vor der 2:3-Niederlage gegen Ottmarsbocholt fünf Akteure verabschiedet, die den Fußball-Kreisligisten verlassen werden. Von Sebastian Reith

Schon bald soll ein City Tree den Berliner Platz am Rauxeler Hauptbahnhof nicht nur verschönern, sondern auch die Luftqualität dort verbessern. Einen solchen „Stadtbaum“, der gar kein Baum ist gibt es bereits in Essen. Von Matthias Stachelhaus, Tobias Weckenbrock

Joyce DiDonato hat eine Mission: Die amerikanische Diva will mit barocken Arien die Welt von heute verändern, die Menschen "in Zeiten des Chaos" hoffnungsvoll stimmen. Von Klaus Stübler

57.500 Musikfreunde haben in diesem Jahr das Klavier-Festival Ruhr besucht, davon 17.000 bei der Extraschicht. Das waren 5500 mehr als im Vorjahr, obwohl es mit 69 Veranstaltungen sogar zwei Konzerte Von Bettina Jäger

Das Essener Grillo-Theater wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Unter dem Motto "Wer zahlt die Zeche?" feiert das Schauspiel Essen ab September die Jubiläumsspielzeit 2017/18. Von Tim Vinnbruch

Warum nicht mal das zweite oder das dritte Violinkonzert von Bruch? Auch Stargeigerin Anne-Sophie Mutter, mit der Philharmonia Zürich auf Tournee, spielte am Samstag in der Philharmonie Essen das berühmtere Von Klaus Stübler

Klassikfreunde nennen Rudolf Buchbinder "Mr. Beethoven". Zu Recht, denn besser als der Pianist, der im Dezember 70 Jahre alt geworden ist, spielt keiner die Werke von Beethoven. Montag zeigte er beim Von Julia Gass

Mit der Rückkehr der Söhne, mittlerweile junge Männer, von der reichen Warwara und dem Schöngeist Stepan bricht der Generationskonflikt im russischen Provinznest aus - mit verheerenden Folgen: liberale

Die Kunstmesse Contemporary Art Ruhr (C.A.R.) präsentiert vom 12. bis 14. Mai zum elften Mal Medienkunst und Fotografie in Essen. Auf dem Gelände der Zeche Zollverein zeigen Galerien, Kunstprojekte und Von Julia Gass

Was den Maler Yury Kharchenko brennend beschäftigt, zeigt sich den Besuchern beim ersten Schritt in die Alte Synagoge in Essen, ohne es wirklich auszusprechen - die Suche nach seiner eigenen Identität. Von Tim Vinnbruch

Er war Chemiker, er war Arzt - und schon seit seiner Kindheit ein begeisterter Sammler. Nach Spielzeugautos und Briefmarken zog es Thomas Olbricht zur Kunst. Heute besitzt er mit rund 4000 Werken eine Von Tim Vinnbruch

Glaube Macht Kunst" lautete das diesjährige Motto der Essener Festtage von Theater und Philharmonie. Finaler Höhepunkt am Sonntag: die Premiere der Oper "Le Prophète" als erster Meyerbeer-Inszenierung Von Klaus Stübler

San Francisco im Jahre 1967 - der Sommer der Liebe. Die Hippie-Bewegung gegen Krieg, Konsum und Rassenfeindlichkeit ist auf ihrem Höhepunkt. In der neuen Ausstellung "San Francisco 1967 - Plakate im Summer Von Tim Vinnbruch

Wem Giacomo Meyerbeer und die von ihm geprägte "Grand Opéra" nichts sagt, der sollte die neue CD von Diana Damrau hören. Noch effektiver allerdings, so zeigte ihr Gala-Konzert am Sonntag mit der Prague Von Klaus Stübler

Intendant Hein Mulders hat gestern in der Philharmonie Essen seinen Spielplan für die Saison 2017/18 vorgestellt. Thomas Hengelbrock eröffnet sie am 15 September mit dem Concertgebouw. Bis 6. Juli 2018 Von Julia Gass

Mit einem peinlichen Dolmetscher-Auftritt ist am Landgericht Essen am Mittwoch der Prozess um einen Messerangriff in der Flüchtlingsunterkunft am Lorenkamp fortgesetzt worden. Der Mann war kaum zu verstehen.

Am Sonntag kam das New York Philharmonic, das - wie die Wiener Philharmoniker - in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen feiert, mit einem abgeklärt, aber auch etwas müde wirkenden Alan Gilbert in die Von Klaus Stübler

Plexiglas ist Menschen auf der ganzen Welt ein Begriff. Die Marke ist so bekannt, dass viele - ähnlich wie Foen oder Tempo - gar nicht wissen, dass es ein Markenname ist. Das Red Dot Design Museum auf Von Tim Vinnbruch

"Ich biete Ihnen von ganzem Herzen meine vollste Freundschaft und Mitwirkung an", schrieb Kaiser Wilhelm II. 1902 an Bertha Krupp. Es war ein Kondolenzbrief an die erst 16-jährige Firmenerbin und einer Von Julia Gass

Das amerikanische Programm und die berauschende Brillanz des Orchesters ließen am Sonntag in der Philharmonie Essen direkt leise Zweifel aufkommen. Aber Yannick Nézet-Séguin war tatsächlich mit seinen Von Klaus Stübler

In außergewöhnlicher Industrie-Kulisse eröffnete gestern die Medienkunstmesse "Contemporary Art Ruhr" (C.A.R.) in Essen. Rund 100 regionale und internationale Künstler zeigen auf fünf Etagen im Innern Von Tim Vinnbruch

ESSEN/DORTMUND. Mit "Freude" geht Johan Simons in seine dritte und letzte Saison als Chef der Ruhrtriennale. Und mit einem Super-Programm. Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller hält am Freitag, 18. Von Bettina Jäger

Vorn der Chor, dahinter das Orchester - kann das gut gehen? Mendelssohn hat es wohl einst in Leipzig bei seinem "Paulus" so gemacht. Daran wollten Sonntag Florian Helgath und sein Chorwerk Ruhr in der Von Klaus Stübler

Wo trifft prächtiger, wahrhaft "königlicher" Sound auf französische Raffinesse? Wer am Freitag in der Philharmonie Essen war, kennt die Antwort: beim Londoner Royal Philharmonic Orchestra unter seinem Von Klaus Stübler

Warum ist Beethovens achte Sinfonie so unbekannt? Verständlich ist das eigentlich nur, weil sie von seiner nachfolgenden Neunten in den Schatten gestellt wurde. Beim großen Finale der zyklischen Aufführung Von Klaus Stübler

Die erste Ausstellung der Editionen Gerhard Richters liegt 47 Jahre zurück. Standort war damals das Museum Folkwang. Ab Freitag, 7. April, feiert das Essener Haus eine weitere Richter-Premiere: die erste Von Tim Vinnbruch

Tschaikowskis Violinkonzert - unspielbar? Schon lange nicht mehr. Joshua Bell hatte es sogar schon mit 14 drauf. Die große Vertrautheit merkte man dem 49-jährigen Amerikaner an, als er es am Dienstag Von Klaus Stübler

Nach Thomas Hampson im Dezember beehrte mit Jennifer Larmore am Sonntag, 22. Januar, wieder ein amerikanischer Gesangsstar die Philharmonie Essen - und fand ein nur halb gefülltes Haus vor. Von Klaus Stübler

Sie würden optisch und stimmlich so gut zueinander passen, aber es soll eben nicht sein: Nach dem ersten Liebesduett von Cristina Pasaroiu und Carlos Cardoso als Gilda und Herzog im neuen Essener "Rigoletto" Von Klaus Stübler

Die "Zeit-Räume Ruhr" gehen an den Start. So heißt eine riesige Mitmach-Aktion zum Thema Ruhrgebiet. Alle Bürger des Reviers sind aufgerufen, ihre persönlichen Erinnerungsorte zu beschreiben und Fotos Von Bettina Jäger

Ja, Martin Luther war selbst mit von der Partie beim "Gipfeltreffen Reformation" von John Neumeiers famosem Bundesjugendballett und dem Bundesjugendorchester am Samstagabend in der Philharmonie Essen. Von Klaus Stübler

Distinguiert, vornehm, dabei jedoch keineswegs kühl klangen Beethovens Violinkonzert und seine "Pastorale" am Donnerstagabend beim Pro-Arte-Konzert in der Essener Philharmonie. Von Klaus Stübler

Das Klavier-Festival Ruhr feiert Amerika, genauer: die amerikanischen Komponisten wie Samuel Barber, Leonard Bernstein. Aaron Coplan und Charles Ives. Aber auch Südamerikaner wie Astor Piazzolla stehen Von Julia Gass

Der Tod ist ein lustiger Gesell. Zumindest in Thees Uhlmanns Debütroman "Sophie, der Tod und ich", den Regisseur Tilman Gersch und Dramaturgin Jana Zipse für die Bühne des Grillo-Theaters in Essen adaptiert haben.

Ihre "Ruhr-Residenz" von Donnerstag bis Sonntag in Dortmund und Essen gestalteten die Berliner Philharmoniker vor allem mit Werken von Ligeti und Mahler. Das Abschlusskonzert des deutschen Eliteorchesters Von Klaus Stübler

Das Plakat dient dem Zweck, Aufmerksamkeit zu erregen. Es kündigt Wichtiges an. Es ist aber auch die Spielfläche seines Gestalters. Der Künstler Emil Siemeister hat die Erfahrung gemacht, dass die Menschen Von Fabian Paffendorf

Ihre Antwerpener Inszenierungen von "Parsifal" und "Fliegendem Holländer" waren echte Knaller. Am Sonntag legte Tatjana Gürbaca am Essener Aalto-Theater mit "Lohengrin" nach - und machte so ihr Wagner-Triple perfekt. Von Klaus Stübler

Große Sinfonie zu Beginn, Ouvertüre am Schluss - wer meinte, Herbert Blomstedt und das Gewandhausorchester Leipzig hätten am Samstag in der Philharmonie Essen das Pferd von hinten aufgezäumt, wurde vom Von Klaus Stübler

Ben Van Cauwenbergh setzt sein Programm mit einem Literaturklassiker als Ballettkomödie fort. Die harte Arbeit der Kompanie wurde am Samstag bei der Premiere von "Don Quichotte" im Aalto-Theater in Essen

Am Anfang eines gelungenen Kunstwerks muss nicht immer die helle Begeisterung stehen. Peter Tschaikowskis Klaviertrio in a-moll steht dafür mustergültig. Noch ein Jahr bevor er die Arbeit daran begann,

Dass Bela Bartók sein Konzert für Orchester für das Boston Symphony Orchestra, eines der "Big Five" der USA, komponiert hat, ist kein Zufall. Dieses Orchester hat exzellente Solisten in seinen Reihen, Von Julia Gass