Europa in Scharnhorst häufig Thema im Unterricht

Siegfried-Drupp-Schule

SCHARNHORST 19 Schulen wurden jetzt in Düsseldorf von NRW-Minister Andreas Krautscheid zur Europaschule zertifiziert. Zu den Auserwählten gehört auch die Siegfried-Drupp-Grundschule.

24.09.2009, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Strahlende Gesichter bei der Verleihung der Europa-Zertifizierung für die Siegfried-Drupp-Grundschule.

Strahlende Gesichter bei der Verleihung der Europa-Zertifizierung für die Siegfried-Drupp-Grundschule.

Englisch ist Standard schon für die i-Männchen, zusätzlich lernen die Siegfried-Drupp-Schüler demnächst in den dritten und vierten Klassen sowie im offenen Ganztag Französisch. Europa ist häufiges Thema im Unterricht. Es werden Kontakte zu den Partnerschulen in Marseille und Istanbul aufgebaut. Im November reist eine französische Delegation nach Scharnhorst, um einen Austausch zu planen. 2010 sollen acht Kinder aus Marseille nach Scharnhorst kommen, der Gegenbesuch der Drupp-Schüler ist für 2011 vorgesehen.

Aktionen zu Vielfalt und Toleranz sind Alltag in der Schule. So gab es ein internationales Ernährungsprojekt, bei dem die Schüler Rezepte aus vielen Ländern ausprobiert haben. Es entstand das Kochbuch „Wir schlemmen uns durch die Welt“.

  • Am Samstag (26.9.) öffnet die Europa-Grundschule, Siegfried-Drupp-Straße 5, ihre Klassentüren ab 9.15 Uhr zum Mitmachunterricht. Ab 10.30 Uhr folgt das Schulfest, natürlich mit einer Europa-Ausstellung.
Schlagworte: