Exhibitionist entblößt sich vor 13-jähriger Schülerin

Vorfall im Aufzug

Ein Exhibitionist hat sich am Mittwoch vor einer Dortmunder Schülerin entblößt. Die 13-Jährige hatte gerade den Aufzug ihres Mehrfamilienhauses betreten, als sie der Mann nach einem Taschentuch fragte - und dann ungefragt seine Hose herunter zog.

WESTERFILDE

, 21.04.2016 / Lesedauer: 2 min

Als das Mädchen gegen 14 Uhr zu Hause im Gerlachweg in Westerfilde ankam, folgte ihr ein Unbekannter in das Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnte. Im Aufzug kam es dann zu dem Vorfall. "Der Unhold fragte sie nach einem Taschentuch, zog seine Hose herunter und offenbarte der Schülerin sein Geschlechtsteil", so formuliert es ein Polizeisprecher. Noch bevor sich die Fahrstuhltür verschloss, habe das Mädchen vor dem Mann fliehen können.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Täter machen können. Es soll sich um eine männliche, circa 20 Jahre alte Person handeln, rund 1,85 Meter groß. Der Täter sei  auffallend dünn und zur Tatzeit mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet gewesen. Zudem habe er braune Haare und einen braunen Bart und spreche "schlecht Deutsch", so die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Dortmund unter der Tel. (0231) 1327441 zu melden. 

Schlagworte: