Video
Experte erklärt, warum ein Mindestlohn von 12 Euro nicht für alle Betroffenen gut ist
Wenige Tage vor der Bundestagswahl wird hitzig über den Mindestlohn diskutiert. Dabei könnte eine Erhöhung auf 12 Euro auch für viele betroffene Arbeitnehmer eine schlechte Idee sein, sagt Christoph Schröder, Experte für Einkommenspolitik, Arbeitszeiten und Arbeitskosten beim Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln.
21.09.2021