Explosion in Hörde: So geht es jetzt weiter

Mord und Mordversuch

Nach einer Explosion in einem Haus an der Teutonenstraße haben Suchmannschaften in den Trümmern am Samstag den Leichnam einer Mieterin entdeckt. Die Polizei ermittelt gegen einen 48-jährigen Mieter. Er soll die Explosion ausgelöst haben. THW und Feuerwehr sichern die in ihrer Statik erschütterten Nachbarhäuser weiter. Für Bewohner sind viele Fragen offen.

HÖRDE

, 02.04.2017, 15:47 Uhr / Lesedauer: 3 min

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Psychisch kranker Mieter soll Explosion ausgelöst haben
  • 36-jährige Nachbarin unter Trümmern gestorben / Drei Verletzte
  • Mord und Mordversuch in drei Fällen: Tatverdächtiger (48) in Untersuchungshaft
  • Feuerwehr und THW sichern Statik von drei Mehrfamilienhäusern
  • Aufräumarbeiten in der Teutonenstraße beginnen
  • Wachdienst schützt vor Plünderern
  • Wohnungsgenossenschaft gws informiert betroffene Mieter am Montagvormittag
  • gws plant Abriss des Explosions-Gebäudes und Neubau an gleicher Stelle

Die Bilder vom Tatort:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Mehrfamilienhaus in Hörde - Teil 1

An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion. Dabei wurden mindestens zwei Menschen verletzt und eine Person wird noch vermisst.
31.03.2017
/
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Tobias Großekemper
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Mehrfamilienhaus in Hörde - Teil 2

An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion. Dabei wurden mindestens zwei Menschen verletzt und eine Person wird noch vermisst.
31.03.2017
/
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
31.03.2017 Dortmund Hoerde - Explosion Teutonenstrasse Hoerde - zerstoertes Haus - Grosseinsatz - Foto Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Stephan Schütze
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News
An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion.© Foto: Rene Werner / Ida News

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Mehrfamilienhaus in Hörde - Teil 3

An der Teutonenstraße gab es am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus eine Explosion. Dabei wurden mindestens zwei Menschen verletzt und eine Person wird noch vermisst.
31.03.2017
/
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze
Eindrücke von der Einsatzstelle.© Foto: Stephan Schütze

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Hörde: Vermisstensuche in der Nacht

Nach der Explosion eines Mehrfamilienhauses in der Teutonenstraße in Hörde sichern das Technische Hilfswerk und die Feuerwehr das eingestürzte Haus und die einsturzgefährdeten Nachbargebäude, um sicher eine vermisste Person aufspüren zu können. Bilder von dem ausgeleuchteten Einsatzort.
31.03.2017
/
Blick auf die ausgeleuchtete Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die ausgeleuchtete Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das THW ist in Hörde im Einsatz.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die ausgeleuchtete Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk sichert die vo Einsturz bedrohten Gebäude.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die ausgeleuchtete Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk hat sichernde Balken eingezogen.© Foto: Peter Bandermann
Ein Kran der Feuerwehr sichert die beiden Nachbargebäude.© Foto: Peter Bandermann
Die Feuerwehr setzt Kräne ein.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf den Einsatzort an der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Fassade des eingestürzten Gebäudes.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und Technisches Hilfswerk auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und Technisches Hilfswerk werden die Nacht durcharbeiten.© Foto: Peter Bandermann
Das Dach des Nachbargebäudes.© Foto: Peter Bandermann
Blick in das ausgeleuchtete Gebäude.© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk aus Beckum setzt ein Tachymeter ein, um das Gebäude permanent zu vermessen und um die Einsatzkräfte im und am Gebäude rechtzeitig vor einem Einsturz warnen zu können.© Foto: Peter Bandermann
Ein Kran der Feuerwehr sichert einen Querbalken, der die benachbarten Wände des eingestürzten Hauses stützt.© Foto: Peter Bandermann
Blick in die Trümmer des eingestürzten Hauses.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf das Nachbarhaus des eingestürzten Hauses.© Foto: Peter Bandermann
Dieser Monitor zeigt Bewegungen im Gebäude an. Ein Tachymeter vermisst das eingestürzte Haus und die Wände der beiden Nachbarhäuser.© Foto: Peter Bandermann
Kinderspielzeuge auf dem Innenhof.© Foto: Peter Bandermann
Blick in das eingestürzte Haus bei Nacht.© Foto: Peter Bandermann
Im Korb eines Telekopmasts der Feuerwehr sichert ein THW-Helfer das eingesetzte Gebälk.© Foto: Peter Bandermann
Mitarbeiter des THW setzen Holzbalken zusammen.© Foto: Peter Bandermann
Für die Sicherung der Häuser sind schwere Holzbalken angeliefert worden.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die ausgeleuchtete Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk zimmert schwere Holzbalken zusammen, um die Gebäude zu sichern.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blick am späten Abend auf den ausgeleuchteten Einsatzort.© Foto: Peter Bandermann
Kinderspielzeuge auf dem Innenhof.© Foto: Peter Bandermann
Blick vom Innenhof auf die Rückseite des zerstörten Gebäudes. Im Vordergund ein Kinderspielplatz.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte "44137-Dortmund, Hörde,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Hörde: Sucharbeiten in Trümmern

Die Suche nach einer vermissten Frau ist nach einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus enorm schwierig. Wegen der Einsturzgefahr kommen die Retter nur in kleinen Schritten voran.
01.04.2017
/
Einsatzkräfte blicken auf die Suchabeiten im Haus.© Foto: Peter Bandermann
Zwei Feuerwehrmänner blicken auf das zerstörte Mehrfamilienhaus.© Foto: Peter Bandermann
Gespräch am Einsatzort.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehrmann in einer Atempause.© Foto: Peter Bandermann
Auch in Nachbarhäusern sind durch die Explosion Schäden angerichtet worden.© Foto: Peter Bandermann
Vom Korb aus überwachten Feuerwehr und THW die Arbeiten im zerstörten Haus.© Foto: Peter Bandermann
Von Hand mussten die Feuerwehr Trümmerteile aus dem Schutt lösen.© Foto: Peter Bandermann
Blick in die Teutonenstraße: Auch nachts arbeiteten sich Feuerwehr und THW durch die Trümmer.© Foto: Peter Bandermann
Die Dortmunder Feuerwehr setzte einen Telekopmast ein.© Foto: Peter Bandermann
Einsatzkräfte auf der Teutonenstraße in Hörde.© Foto: Peter Bandermann
Trümmer liegen auf der Fahrbahn.© Foto: Peter Bandermann
THW und Feuerwehr suchen von diesem Korb aus nach der vermissten Person.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Einsatzstelle in Hörde.© Foto: Peter Bandermann
Das THW bei der Arbeit auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das THW bei der Arbeit auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blick in die Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das THW errichtete die sichernden Konstruktionen auf der Straße.© Foto: Peter Bandermann
THW und Feuerwehr sind startklar für die Suche nach der Frau.© Foto: Peter Bandermann
Auf der Fahrbahn errichtete das THW die sichernden Konstruktionen.© Foto: Peter Bandermann
Ein Greifer des THW zieht Trümmer aus dem Gebäiude.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und THW arbeiteten die ganze Nacht durch.© Foto: Peter Bandermann
Vorsichtig hebt der Greifer die schweren Trümmer aus dem eingestürzten Haus.© Foto: Peter Bandermann
Ein Kran der Feuerwehr trägt die sichernde Querkonstruktion des THW.© Foto: Peter Bandermann
Vom THW errichtete Konstruktion, um Hauswände zu sichern.© Foto: Peter Bandermann
Mehrere Ortsverbände des Technischen Hilfswerks bauen Holzkonstruktionen, um die Häuser wegen der Einsturzgefahr zu stützen.© Foto: Peter Bandermann
Mit diesem Greifer räumt das THW vorsichtig die Trümmerteile aus dem eingestürzten Haus.© Foto: Peter Bandermann
Blick in die Trümmer des Hauses während der Suche nach der vermissten Frau.© Foto: Peter Bandermann
Retter suchen das Haus nach der vermissten Frau ab.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und Technisches Hilfswerk untersuchen das eingestürzte Haus von diesem Korb aus.© Foto: Peter Bandermann
Diese Holzkonstruktion stützt die Wände der benachbarten Häuser.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und THW suchen Hohlräume in den Trümmern mit einer endoskopischen Kamera ab.© Foto: Peter Bandermann
Durch die Explosion herausgeschleuderte Steine beschädigten auch Autos stark.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte "44137-Dortmund, Hörde,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Hörde: Spurensuche beginnt

Die Feuerwehr hat in dem explodierten Mehrfamilienhaus in Hörde den Leichnam der vermissten 36-jährigen Frau entdeckt. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk sichern weiter die benachbarten Gebäude. Auch die Spurensuche durch die Polizei hat am Tatort Teutonenstraße begonnen.
01.04.2017
/
Feuerwehrmänner mussten über Stunden den Schutt durchsuchen, um die vermisste Frau zu entdecken. Das Dachgeschoss und die zweite Etage hatten durch den Einsturz nach der Explosion die erste Etage zu einer 10 bis 30 Zentimeter starken Schicht zusammengepresst.© Foto: Peter Bandermann
Polizei auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt unterstützt die Dortmunder Kriminalpolizei.© Foto: Peter Bandermann
Das THW an der Einsatzstelle.© Foto: Peter Bandermann
Spezialisten des Landeskriminalamtes mit einem Spezialgerät in einem Korb der Feuerwehr.© Foto: Peter Bandermann
Trümmer vor dem explodierten Haus.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und Technisches Hilfswerk arbeiteten eng zusammen.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße am Tag nach der Explosion.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Das Trümmerfeld vor dem explodierten Haus. Der Schutthaufen wurde in der Nacht immer höher, weil die Feuerwehr Steine und Möbel ausräumte.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf das zerstörte Haus, in dem der Leichnam einer 36-jährigen Frau gefunden wurde.© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk ist weiter im Einsatz - alle arbeiten ehrenamtlich.© Foto: Peter Bandermann
Polizei und Feuerwehr am Tag nach der Explosion am Tatort.© Foto: Peter Bandermann
Otto Hahneklaus wohnt auf der Teutonenstraße. Er ist entsetzt über die Tat in seiner Nachbarschaft.© Foto: Peter Bandermann
Lagebesprechung auf der Tutonenstraße am Samstag: Kriminaltechniker müssen die Spurensuche in den Trümmern mit den Spezialisten des Technischen Hilfswerks abstimmen, denn noch immer besteht Einsturzgefahr.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte "44137-Dortmund, Hörde,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Hörde: Tatort-Bilder aus der Luft

Aus der Luft aufgenommene Bilder zeigen das Ausmaß einer mutwillig erzeugten Explosion im Dortmunder Stadtteil Hörde. Dabei wurde eine Mieterin getötet. Ermittlungen wegen Mordes laufen.
01.04.2017
/
Der Tatort Teunonenstraße: Blumen lehnen an einer Hauswand an der Teutonenstraße an, rechts eine Teleskopmastwagen der Dortmunder Feuerwehr.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Die gestützten Seitenwände der benachbarten Wohnhäuser.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf den Innenhof der Wohnsiedlung im Hörder Süden. Trümmerteile liegen weit verstreut auf dem Rasen.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick senkrecht auf den Tatort Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Aufsicht auf das zerstörte Mehrfamilienhaus.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf den Tatort an der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf das zerstörte Haus und die Nachbarschafts-Gebäude.© Foto: Peter Bandermann
Der Kran rechts hält die Giebelwände der benachbarten Häuser mit einer Holzkonstrution stabil© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Das THW arbeitet weiter an der Sicherung der Häuser.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die erste Etage des Wohnhauses, wo die getötete Frau gefunden wurde.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Blick in die erste Etage des eingestürzten Hauses.© Foto: Peter Bandermann
Die erste Etage wurde von der zweiten Etage und dem Dachgeschoss auf 10 bis 30 Zentimeter zusammengepresst.© Foto: Peter Bandermann
Das Dach des gegenüberliegenden Mehrfamilienhauses.© Foto: Peter Bandermann
THW und Feuerwehr arbeiten weiter an der Sicherung der Gebäude.© Foto: Peter Bandermann
Zerstörte PKW.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße in Hörde, wo bei einer Explosion eine 36-jährige Frau getötet worden ist. Eine Mordkommission ermittelt.© Foto: Peter Bandermann
Das THW arbeitet weiter auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Heraugerissene Jalousien eines Nachbarhauses.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte Hörde, "44137-Dortmund,

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Explosion in Hörde: Aufräumarbeiten am Sonntag

Nach der Explosion eines Wohnhauses in Hörde setzen Feuerwehr und THW die Sicherungsarbeiten fort.
02.04.2017
/
Ein unter Schutt begrabener PKW auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Die Teutonenstraße zwei Tage nach der verheerenden Explosion.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und THW sichern weiter die Gebäude auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf den Bereich direkt vor dem explodierten Haus.© Foto: Peter Bandermann
Die Häuserzeile ist fast 120 Jahre alt.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf die Teutonenstraße: THW und Feuerwehr stützen die Wände der Nachbarhäuser.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und THW sichern weiter die Gebäude in der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Passanten an der Teutonenstraße / Am Bruchheck.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr-Einsatzleiter Christian Rohmann: "Die Häuser müssen sicher sein, damit wir weiterarbeiten können."© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk hat Messpunkte in der Ruine angebracht. Ein Laser steuert diese Punkte automatisch an, um kleinste auf einen Einsturz hinweisende Schwingungen erkennen und rechtzeitig warnen zu können.© Foto: Peter Bandermann
Das Technische Hilfswerk hat Messpunkte in der Ruine angebracht. Ein Laser steuert diese Punkte automatisch an, um kleinste auf einen Einsturz hinweisende Schwingungen erkennen und rechtzeitig warnen zu können.© Foto: Peter Bandermann
Die Straße Am Bruchheck ist wieder befahrbar, die Teutonenstraße bleibt noch gesperrt.© Foto: Peter Bandermann
Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks am Sonntag auf der Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Ein Kranwagen des THW auf der Sraße Am Bruchheck.© Foto: Peter Bandermann
Blick in das eingestürzte Haus, zwei Tage nach der verheerenden Explosion.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und THW waren bis Sonntag drei Tage und zwei Nächte im Einsatz.© Foto: Peter Bandermann
Das THW war mit mehreren Ortsverbänden aus Nordrhein-Westfalen im Einsatz - die Helfer arbeiteten ehrenamtlich Tag und Nacht.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren auch am Sonntag mit schweren Spezialfahrzeugen im Einsatz.© Foto: Peter Bandermann
Eine Trauerstelle an der Ecke Am Bruchheck /Teutonenstraße.© Foto: Peter Bandermann
Blumen und Kerzen als Ausdruck der Trauer um die ermordete 36-jährige Mieterin.© Foto: Peter Bandermann
Nachbarn gedenken der in den Trümmern verstorbenen Mieterin.© Foto: Peter Bandermann
Polizei und Feuerwehr verlassen die Teutonenstraße und übergeben sie nach Abschlussarbeiten wieder an die Stadtort, Hauseigentümer und Bewohner.© Foto: Peter Bandermann
Feuerwehr und THW am Sonntag in der Ruine: Letzte Sicherungsarbeiten sollen die Wände stabilisieren, so dass Aufräum und Bauarbeiten sicher voranschreiten können. Um Balken und Wände zu schrauben,musste das THW lange Bohrer aneinanderschweißen.© Foto: Peter Bandermann
In den Trümmerhaufen liegen auch persönliche Gegenstände der Mieter des eingestürzten Wohnhauses.© Foto: Peter Bandermann
In den Trümmern liegen auch persönliche Gegenstände der Mieter des eingestürzten Wohnhauses.© Foto: Peter Bandermann
Ein vor dem Haus geparkter PKW wurde durch die Explosion beschädigt. Beim Ausräumen des Schutts wurde der Haufen immer größer.© Foto: Peter Bandermann
Von Trümmern begrabener PKW, der direkt vor dem eingestürzten Haus an der Teutonenstraße steht.© Foto: Peter Bandermann
Beschädigter PKW auf der Teutonenstraße. Sonntag begannen die Aufräumarbeiten auf der Straße.© Foto: Peter Bandermann
Reste des Dachs am Haus Haus Teutonenstraße 3. Die Trümmer können immer noch einstürzen.© Foto: Peter Bandermann
Blick auf das Dach des um 1898 gebauten Mehrfamilienhauses.© Foto: Peter Bandermann
Blick in den Flur des eingestürzten Hauses.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte "44137-Dortmund, Hörde,

Aktualisierung Sonntag, 19:10 Uhr:

Boris Deuter, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Wohnungsgenossenschaft gws, blickt nach vorn: Die gws führt ab Montag (3.4.) Einzelgespräche mit den betroffenen Mietern, um ihnen schnellstmöglich Ersatzwohnungen zu beschaffen und weitere Details zu klären. Für die Beschaffung von Ersatz-Wohnungen spricht die gws auch mit der Arbeitsgemeinschaft der Dortmunder Wohnungsunternehmen. Betroffen sind insgesamt 60 gws-Mieter. Die Gespräche führt die gws in ihrer Verwaltung Am Schallacker. In einer leeren Wohnung in der Teutonenstraße 11 richtet die gws am Montag ab 9 Uhr provisorisch ein Informationsbüro ein.

Das bei der Explosion zerstörte Haus an der Teutonenstraße 3 wird die gws abreißen und an gleicher Stelle einen Neubau errichten. Die Fassade soll so aussehen wie die Fassaden der Nachbargebäude, die aus der Gründerzeit stammen. Die gws wartet auf die Freigabe der Straße und der Gebäude durch die Behörden. Beginn der Abbrucharbeiten und des Neubaus stehen also noch nicht fest. Boris Deuter über den Zeitplan: "So schnell wie möglich."

Für Schäden in den Nachbarwohnungen und an Autos, die durch Trümmerteile beschädigt worden sind, kommt laut gws eine Versicherung auf. Ein Versicherungssachverständiger werde spätestens am (4.4.) die Schäden aufnehmen.

Ein von Trümmern zerstörter PKW. Foto: Peter Bandermann

So haben wir am Sonntag berichtet:

Das bei der Explosion am Freitag (31.3.2017) zerstörte Mehrfamilienhaus an der Teutonenstraße 3 stammt aus dem Jahr 1898 und ist eins der ersten Häuser, dass die 1897 gegründete Wohnungsgenossenschaft gws gebaut hat. Die Wucht, der laut Polizei vermutlich mit Gas erzeugten Explosion, hat nicht nur den Einsturz des Mehrfamilienhauses an der Teutonenstraße 3 bewirkt, sondern auch die Statik der beiden benachbarten Wohnhäuser 1 und 5 so stark beeinträchtigt, dass sie einstürzen könnten. "Die Statik ist noch schwer zu beurteilen", sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Christian Rohmann am Sonntagmittag.

Um das zu verhindern, haben ehrenamtlich arbeitende Spezialisten des Technischen Hilfswerks (THW) in der Nacht zu Samstag aus schweren Balken massive Holzkonstruktionen errichtet, um die fast 120 Jahre alten Wände abzustützen. Die Balken sind quer zwischen die noch stehenden Hauswände gesetzt und von den Grundmauern durch die Wohnung hinauf bis zum Dachgeschoss hochgezogen und fest mit den Mauern verschraubt worden. Dafür musste das THW die Decken der Nachbarhäuser öffnen. Um die Balkenkonstruktionen fest mit dem Mauerwerk verbinden und mindestens 1,50 tiefe Löcher bohren zu können, musste das THW lange Steinbohrer aneinanderschweißen.

Feuerwehr und THW stellen mit schweren Holzkonstruktionen die Statik wieder her. Foto: Peter Bandermann

Um die Einsatzkräfte zu schützen, hat das THW ein Tachymeter eingesetzt. Ein Laser vermisst in Sekunden-Abständen im Mauerwerk installierte Messköpfe, um gefährliche Bewegungen zu erkennen und die Einsatzkräfte warnen zu können. Für die Bergung der in den Trümmern verstorbenen Frau musste die Feuerwehr in der Nacht zu Samstag die erste Etage betreten und über Stunden in den Trümmern arbeiten. Andere Arbeiten wurden mit einem Teleskopmast erledigt: Die Einsatzkräfte konnten auf einer sicheren Arbeitsplattform durch die Ruine "schweben".

Gas und Strom sind für alle Wohnungen abgeriegelt worden. Wann die Mieter in ihre Wohnungen zurück können, ist noch offen. Die gws will die Betroffenen am Montag (3.4.) um 10 Uhr im Haus Teutonenstraße 11 - dort steht eine Wohnung leer - über die nächsten Schritte informieren. Sobald die Statik der Häuser wieder belastbar ist, verlassen Feuerwehr und THW den Tatort Teutonenstraße - nach drei Tagen und zwei Nächten Akkordarbeit und extrem schwierigen und gefährlichen Bedingungen.

Blumen und Kerzen abgelegt

Die bis Samstag noch gesperrte Straße "Am Bruchheck" ist wieder befahrbar. An der Ecke Am Bruchheck / Teutonenstraße haben Anwohner als Zeichen der Trauer und Anteilnahme einige Blumen und Kerzen niedergelegt. Weil umliegende Häuser beschädigt sind und nicht betreten werden dürfen, überwachte die Dortmunder Polizei die Teutonenstraße und die Innenhöfe, um Plündereien zu verhindern. Vermutlich am Sonntagabend übernimmt ein Sicherheitsdienst diese Aufgabe.

Mord und in drei Fällen Mordversuch

Am Freitagmorgen hatte ein 48-Jähriger vermutlich psychisch kranker Mieter die Explosion ausgelöst. Das Dachgeschoss und das zweite Obergeschoss stürzten ein und begruben eine Nachbarin aus der ersten Etage unter den Trümmern. Fast 24 Stunden später entdeckte die Feuerwehr die Leiche der Frau. Es dauerte zwei Stunden, um sie freizulegen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Täter Mord und in drei Fällen den Mordversuch vor, denn es gibt drei Verletzte, die die Explosion überlebt haben. Der mutmaßliche Täter wurde durch Verbrennungen schwer verletzt.