Fahndungen

Fahndungen

Drei Menschen wurden in Villingendorf erschossen - darunter ein Sechsjähriger, der erst Stunden zuvor eingeschult wurde. Sein Vater soll der Täter sein. Zwar fanden die Ermittler seinen Wagen. Doch wo

In einem Dorf im Schwarzwald werden drei Menschen getötet - darunter ein Sechsjähriger, der erst Stunden zuvor eingeschult wurde. Sein Vater soll der Täter sein.

Grausame Entdeckung in Detmold: In einem Mehrfamilienhaus findet die Polizei zwei Leichen. Die junge Mutter und ihr Sohn wurden erstochen. Die Ermittler fahnden mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter - einem Nachbarn.

Die Strategie der Ermittler ist außergewöhnlich. Doch der schnelle Erfolg bei der Suche nach einem kleinen Mädchen und ihrem Peiniger gibt den Fahndern Recht: Mit öffentlichen Missbrauchsfotos wird der

Dank der aufsehenerregenden öffentlichen Fahndung mit Missbrauchsfotos eines vierjährigen Mädchens haben die Ermittler einen 24-Jährigen aus dem niedersächsischen Landkreis Wesermarsch festgenommen. Der

Es ist ein Fall von außergewöhnlicher Brutalität - und die Ermittler gehen bei der Aufklärung außergewöhnliche Wege. Ein Verdächtiger soll ein vier Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht haben. Nun wandten

Zwei grausam zugerichtete Leichen und ein offenbar eiskalter Täter: Nach den Morden an dem neun Jahre alten Jaden aus Herne und einem 22-jährigen Bekannten beginnt am Freitag in Bochum der Prozess gegen

Die spanische Polizei nimmt auf Bitten der Türkei einen kritischen Schriftsteller im Urlaub fest. Der Fall ist brisant, die Bundesregierung alarmiert - denn der Mann ist Deutscher. Der nächste Streit

Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Zahlreiche Hinweise sind eingegangen, der Mann bleibt aber bisher unauffindbar.

Die Polizei konnte in der Nacht zu Samstag (8.7.) einen mutmaßlichen Brandstifter festnehmen. Bei der Fahndung kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz.

Prozessauftakt mit Teilgeständnis

Brutaler Überfall: Zwei junge Schwerter vor Gericht

Die Angeklagten sind erst 16 Jahre alt, der Vorwurf jedoch äußerst brutal: Die Jugendlichen sollen im Januar einen 36-jährigen Schwerter auf der Ostberger Straße überfallen und dabei fast getötet haben.

Das Gesetz in die eigene Hand nehmen oder ihm zumindest auf die Sprünge helfen, mutmaßliche Opfer schützen und Straftätern das Leben schwer machen – das Internet macht’s möglich. Auf Social-Media-Kanälen Von Tobias Grossekemper

Auf der Hindenburgallee

25-Jähriger beraubt und geschlagen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag einen 25-jährigen Mann aus Münster beraubt und mehrfach geschlagen. Die Täter gingen dabei sehr aggressiv vor.

Schüler in Esslingen berichten von einem bewaffneten Mann im Gebäude, sofort wird Amokalarm ausgelöst. Einen ersten Verdächtigen lässt die Polizei aber schnell wieder laufen. Die Fahndung läuft weiter.

51 Verdächtige sitzen in Hamburg schon in Untersuchungshaft, die Fahndung nach weiteren G20-Tätern soll länderübergreifend ausgeweitet werden. Justizminister Heiko Maas bittet um die schnelle Vollstreckung

Erst soll er seine Freundin umgebracht und dann die Wohnung in Beckum in Brand gesetzt haben. Dann war der 27-Jährige auf der Flucht, inklusive einer scharfen Schusswaffe. Mittlerweile hat die Polizei

Fahndung der Polizei

Wer kennt diesen Mann?

Die Dortmunder Polizei sucht einen mutmaßlichen Betrüger, der im August 2016 mit mindestens fünf, offenbar gefälschten, Personalien Konten bei einer Bank eröffnet haben soll. Die Hintergründe klingen dubios.

Viele zivilrechtliche Punkte in der Abgas-Affäre sind entschieden. Die drohenden Strafen der US-Justiz könnten frühere Manager von Volkswagen aber noch zu spüren bekommen. Einer sitzt bereits fest - fünf

Die Polizei hat tatkräftige Unterstützung von einer Gruppe Kindergartenkinder aus Witten erhalten: Die Kleinen fanden einen Teil des Diebesguts im Wald nahe der Kita - und riefen direkt die Polizei. Dank

Bereits im Februar ereignete sich im Regionalexpress von Kassel nach Hagen ein versuchter Handtaschenraub. Nach einer Rangelei mit dem Opfer flüchtete der Täter am Schwerter Hauptbahnhof. Jetzt sucht

Das Video der Bluttat auf Facebook hatte große Bestürzung ausgelöst: Zwei Tage nach dem kaltblütigen Mord an einem Rentner in den USA und einer intensiven landesweiten Fahndung hat sich der mutmaßliche

Der 16-jährige Jugendliche aus Hamm, der seit Juni 2016 verschwunden war, ist wieder aufgetaucht. Er stellte sich auf der Polizeiwache in Hamm in Begleitung seines Onkels. Der 44-Jährige wurde wegen sexuellen

Die Freude über den scheinbaren Fahndungserfolg im sieben Jahre alten Mordfall Bögerl ist dem Frust gewichen. Es mehren sich Zweifel am Vorgehen der Ermittler und am Sinn der öffentlichen Fahndung.

Im Oktober vergangenen Jahres wurde einer Schwerterin erst die Brieftasche gestohlen, nur wenige Minuten später dann mit der gestohlenen Karte Geld von ihrem Konto abgehoben. Die unbekannte Diebin wurde

Eine aufmerksame Nachbarin überraschte am Freitag gegen 20 Uhr zwei Einbrecher an der Jütlandstraße in Werne. Die Zeugin sah während der Abwesenheit der Hausbesitzer nach dem Rechten und schlug die Diebe in die Flucht.

Eine junge Polizistin fahndet nach "Jill the Ripper". Die Serienmörderin hat sich darauf verlegt, als Anhalterin Männer umzubringen.

Im September hatte er sich vor drei Schülerinnen des Joseph-König-Gymnasiums entblößt, Mitte Januar wurde sein Foto zur Fahndung veröffentlicht. Jetzt hat die Polizei den Mann gefasst, der vor den 11- Von Kevin Kindel

Ein 39-Jähriger Duisburger soll seine Mutter getötet haben. Um die Spuren zu verwischen, steckte er anschließend offenbar das Haus in Brand. Die Polizei sucht nun nach dem Mann.

Ein Mann soll ein Mädchen sexuell missbraucht und Fotos der Tat im Internet gezeigt haben. Dabei stellte er auch ein Bild von sich online. Binnen Stunden konnte ein Verdächtiger festgenommen werden. Auch

Ein Mann sitzt allein an einem Tisch in einer Bar im Bermuda Dreieick. Es sieht aus, als würde er auf jemanden warten. Doch mit einem einfachen Trick erleichterte er völlig unbemerkt andere Gäste um ihre Geldbörse.

Der Angreifer eröffnet in der Silvesternacht in Istanbul das Feuer auf Feiernde. Dann verschwindet er wie vom Erdboden verschluckt. Nun vermelden die türkischen Behörden nicht nur den entscheidenden Durchbruch

Das Entsetzen über die schreckliche Tat von Samstagmorgen ist weit über die Grenzen von Ahaus riesig. Zigfach wurde das Foto des 22-jährigen Opfers Soopika P. im Internet verbreitet. Die Fahndung nach Von Stephan Teine

Die große Koalition will den Terrorismus entschiedener bekämpfen. Dazu sollte auch die Fahndung per Gesichtserkennung gehören, fordert Saarlands Innenminister. Das Thema Innere Sicherheit dürfte ein großes

Zu einer ungewöhnlichen Unfallflucht ist es in der Nacht zu Freitag in Wattenscheid gekommen. Eine noch unbekannte Person ist über linke und rechte Fahrstreifen, eine Mittelinsel und den Gehweg gefahren

Wer war der Attentäter von Istanbul? Hatte er Komplizen in der Tatnacht und womöglich ein weit verzweigtes Helfernetz hinter sich? Die türkischen Ermittler hoffen auf einen schnellen Fahndungserfolg -

Damir Podobnik wollte doch nur über die Weihnachtstage mit dem Auto zu seiner Familie nach Kroatien fahren. Doch wegen eines Behördenfehlers musste er in Bayern umdrehen und tat drei Tage lang kein Auge zu. Von Kevin Kindel

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Anis Amri in Mailand erschossen - Der Tag im Überblick

Der mutmaßliche Terrorist vom Berliner Weihnachtsmarkt ist tot. Er wurde am frühen Freitagmorgen in Mailand von einem Polizisten erschossen. Für die Politik beginnt die Aufarbeitung der letzten Tage.

Nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt haben Ermittler Fingerabdrücke des Terrorverdächtigen Anis Amri im Fahrerhaus des LKW gefunden. Die Bundesanwaltschaft erwirkte einen Haftbefehl gegen

Der wegen des LKW-Anschlags auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin gesuchte Anis Amri hatte engere Kontakte nach Dortmund. Der terrorverdächtige Tunesier lebte zumindest phasenweise in einer Wohnung in der Von Tobias Grossekemper

Nach den Schüssen in einem Islamischen Zentrum in Zürich ist die Fahndung nach dem Täter eingestellt. Als Schütze kommt laut Polizei ein Mann infrage, der später tot unter einer Brücke lag. Im Laufe des

Wer hat wann und zu welchem Zeitpunkt Zugriff auf Informationen über den mutmaßlichen Mörder der jungen Studentin in Freiburg gehabt? Die Angelegenheit sorgt für internationale Missstimmung.

Über den mutmaßlichen Mörder der jungen Studentin in Freiburg werden immer mehr Details bekannt. Politisch löst der Fall international Missstimmung aus. Jetzt werden auch Forderungen nach einem strengeren

Im Fall des mordverdächtigen Flüchtlings sieht der Innenminister eine Fahndungspanne in Griechenland. Der mutmaßliche Afghane war dort 2014 zu zehn Jahren Haft verurteilt worden - wegen Mordversuchs an einer jungen Frau.

Aus dem Nichts tritt der Mann zu. Die ahnungslose junge Frau stürzt die Treppe in einem Berliner U-Bahnhof herab. Der Täter und seine drei Begleiter lassen auf einem Tatort-Video kein Mitgefühl erkennen.

Vor einer Woche hat ein Unbekannter einen 26 Jahre alten Südlohner auf der Klosterstraße in Stadtlohn angegriffen und leicht verletzt. Am Mittwoch hat sich die Polizei mit einer Fahndung an die Öffentlichkeit

Könnte eine Wunde an der Hand den Messerstecher von der Alster verraten? Bei dem tödlichen Angriff auf einen 16-Jährigen soll sich der Täter selbst verletzt haben. Die Polizei hat Tausende Hamburger Ärzte

"Aachener Erklärung" unterzeichnet

Gemeinsam gegen Einbrecher: Neue Allianz im Westen

Deutsche, niederländische und belgische Polizeibehörden machen jetzt gemeinsam Front gegen international agierende Einbrecherbanden. Die Minister von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen

Erst rammte er einen Strommasten, dann einen Zaun, anschließend einen Briefkasten: Ein junger Mann hat am Samstag in den frühen Morgenstunden auf der Alte Bockumer Straße in Werne die Kontrolle über sein

Bei der Fahndung nach einem Nachfolger für Joachim Gauck hat sich SPD-Chef Gabriel aus der Deckung gewagt. Nun bekommt er Prügel von allen Seiten - teils wegen seines Vorpreschens, teils wegen des vorgeschlagenen

Mit einer Bankkarte aus einer gestohlenen Handtasche hat ein Mann auch in Nordkirchen Geld abgehoben. Seit die Handtasche am 7. Juni in Schmallenberg bei Winterberg einer 76-Jährigen gestohlen wurde, Von Marie Rademacher

Terroralarm in Sachsen: Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Chemnitz wegen eines geplanten Bombenanschlags hat die Polizei mehrere Hundert Gramm Sprengstoff gefunden. Ein Verdächtiger, ein 22-jähriger

Nach Terrorarlarm in Chemnitz

Mieter der Wohnung als Mittäter verdächtigt

Zwei der am Samstag bei dem Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz festgenommenen Männer sind nach Polizeiangaben wieder frei. Bei dem dritten Syrer besteht nach Angaben der Polizei vom Sonntag der Verdacht

Albtraum auf der Autobahn: In Baden-Württemberg wirft ein Unbekannter einen Stein von einer Brücke und verursacht einen schweren Autounfall. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich schwierig. Es kommt

Was tun, wenn man eines Morgens aufwacht, von der Fahndung nach einer Terroristin hört und erkennen muss: Die suchen mich? In Richard Flanagans Buch "Die unbekannte Terroristin" wird genau dieser Alptraum

Erst Behandlung, dann Überfall: Zwei Männer haben in Wuppertal eine 71-jährige Heilpraktikerin bedroht und ausgeraubt. Einer der Räuber behauptete während des Behandlungsgesprächs, dass er in Dortmund wohnt.

Erfolgreiche Fahndung

Überfall auf 19-Jährigen

Ein 19-jähriger Bottroper ist nach Angaben der Polizei am Dienstag (16. August) gegen 20.30 Uhr in Feldhausen überfallen worden.

Mitte Mai versuchte ein kriminelles Paar, eine Frau an einem Geldautomaten der Sparkasse Vest abzulenken und zu bestehlen. Sie machten keine Beute, doch haben sie sich bei dem Tatversuch fotografieren lassen. Von Tim Stobbe

Telefonieren am Steuer ist gefährlich, wird aber von vielen Autofahrern unterschätzt. Die Schwerter Polizei hatte bei einer Schwerpunkt-Fahndung am Donnerstag verstärkt ein Auge auf Fahrer mit Smartphone Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Mittlerweile neun Überfälle sollen Ex-RAF-Terroristen begangen haben - und noch immer sind sie auf freiem Fuß. Das weckt erneut Kritik am Vorgehen der Polizei. Und: Wie viel Geld haben die Täter eigentlich erbeutet?

Ein maskierter Täter schießt in Hamburg auf ein ehemaliges Führungsmitglied der Mongols-Rockers und dessen Lebensgefährtin. Beide werden schwer verletzt. Die Fahndung läuft.

Nach dem Tod des 17-jährigen Niklas in Bonn sitzt ein mutmaßlicher Schläger in U-Haft. Doch die Ermittlungen gehen weiter, die Polizei fahndet nach Mittätern.

Die politisch wichtigen Sitze in Teheran und anderen Großstädten haben Ruhanis Reformer schon sicher. Bei der Stichwahl wollten sie ihren Einfluss im Parlament weiter stärken und damit den Weg für Ruhanis

Filmreife Szenen haben sich am Sonntag auf Bochums Straßen abgespielt. Ein mit drei Männern besetzter VW Golf lieferte sich am Abend mit einem Streifenwagen eine Verfolgungsjagd – die erst mit dem Zusammenstoß Von Michael Nickel

Zwei Täter gefasst - einer gesucht

Drei Lüner mit Teleskopschlagstock verletzt

Auf dem Parkplatz des Netto-Supermarktes in Lünen-Brambauer ist es am Montagabend zu einer Schlägerei gekommen. Dabei wurden drei Lüner von drei Personen verletzt. Zwei Verdächtige, ein Dortmunder und

Wenige Tage nach den Terroranschlägen in Brüssel haben mehrere hundert Hooligans die Trauer um die Opfer an der zentralen Gedenkstätte gestört. Sie skandierten «Belgische Hooligans.

Gedenkmarsch in Brüssel abgesagt

Fahndung nach Anschlagshelfern läuft

Der dritte Attentäter vom Brüsseler Flughafen soll der Polizei ins Netz gegangen sein. Doch die Jagd auf weitere Komplizen und Hintermänner geht europaweit weiter. In Italien ist es zu einer Festnahme gekommen.

Ein für Sonntag geplanter Gedenkmarsch in Brüssel für die Opfer der Terroranschläge soll auf Anraten von Innenminister Jan Jambon wegen Überlastung der Polizei ausfallen. Gemeinsam mit dem Brüsseler Bürgermeister

Die Ermittler sind bei der Aufklärung der Kölner Silvesternacht neue Wege gegangen - und wurden wohl belohnt. Nach der Veröffentlichung von Fotos von Verdächtigen wurden zwei Männer festgenommen. Die

Kurioser Aufruf der Polizei Rheine: Sie sucht nach einer orange getigerten Katze. Diese hatte vor zwei Wochen eine 76-Jährige so schwer an der Hand verletzt, dass sie mehrere Tage in ein Krankenhaus musste. Von Michael Jochimsen

Eine Woche nach der Aufsehen erregenden Flucht eines Angeklagten hat das Bochumer Landgericht durchgegriffen: Zwei Justizwachtmeister wurden aus dem Sicherheitsbereich abgezogen und hausintern strafversetzt.

Ein Unbekannter hat am späten Sonntagabend eine Spielhalle an der Jakobistraße überfallen. Gegen 22.55 Uhr betrat der Maskierte die Spielhalle, bedrohte den 47-jährigen Angestellten mit einer Pistole

Mit vorgehaltener Waffe hat am späten Sonntagabend ein Unbekannter in einer Spielhalle an der Jakobistraße die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Innerhalb einer Woche ist zwei Gefangenen in Nordrhein-Westfalen die Flucht gelungen: Der in der Vorwoche in Köln entkommene Sexualstraftäter ist gefasst, der Dienstag in Bochum ausgebrochene Mann noch flüchtig. Von Markus Trümper, Jessica Will

Keine zwei Wochen vor dem Rosenmontagszug in Köln fahndet die Polizei nach einem Mann, der vielleicht eine Bombe bauen will. Jedenfalls hat er in einem Baumarkt verdächtige Chemikalien gekauft. Ein Mitarbeiter

Ein Mann hat in einem Baumarkt bei Köln einen verdächtigen Mix von Chemikalien gekauft - nun befürchtet die Polizei, dass er damit eine Bombe bauen könnte.

Der 19-Jährige, der im Januar 2015 an einer Oespeler Grundschule ein Mädchen missbraucht hat, muss nicht ins Gefängnis und auch nicht unbefristet in die geschlossene Psychiatrie. Das hat das Hagener Landgericht

Fahndung mit Hubschrauber

Polizei schnappt lokale Einbrecherbande

In diesem Fall war keine auswärtige Täterbande am Werk, der Einbruch in das Pflegedienstbüro von Rolf Sprave auf der Stahlbaustraße am Donnerstag geht vielmehr auf das Konto von örtlichen Tätern. Und Von Thomas Schroeter, Abi Schlehenkamp

Sind die angeblichen Terroristen von München noch dort oder anderswo in Deutschland unterwegs? Und gibt es sie überhaupt? Nach dem Terroralarm der Silvesternacht läuft die Fahndung weiter. Dazu werden

Mit einem Messer und einer Pistole bewaffnet haben zwei maskierte Männer am Samstagabend eine Spielhalle in Brambauer überfallen. Für die Fahndung setzte die Polizei kurzzeitig einen Hubschrauber ein. Von Marc Fröhling

Die Serie von Sprengattacken auf Geldautomaten in NRW reißt nicht ab. Am frühen Donnerstagmorgen jagten Unbekannte gleich drei Automaten in Bonn, Bergheim und Rees in die Luft. Zumindest in Rees hatten

Attentäter suchen, Verletzte bergen, der GSG9 den Rücken freihalten: Die Bundespolizei hat als Konsequenz aus den Anschlägen von Paris neue Spezialkräfte. Es gibt aber auch kritische Stimmen.

Die Fahndungen nach Mitwissern und Helfershelfern der Terroristen vom 13. November in Paris laufen auf Hochtouren. Jetzt weiß man, wer der dritte Selbstmordattentäter im Konzerthaus «Bataclan» war.

Wieder ist ein Geldautomat in Nordrhein-Westfalen in die Luft geflogen. Und erneut fehlt von den Tätern jede Spur. Tatort dieses Mal: Niederkassel. Das Innenministerium geht inzwischen von unterschiedlichen

Immer wieder narrt ein Ganove Banken und Tankstellen. Videokameras erfassen ihn, Geldautomaten fliegen mit Getöse in die Luft. Die Polizei sucht lange vergeblich, jetzt gibt es einen Erfolg.

Terrorverdächtiger festgenommen

Höchste Terrorwarnstufe für Brüssel verlängert

Belgien hat die höchste Terrorwarnstufe für die Hauptstadt Brüssel erneut um eine Woche verlängert. Ab Mittwoch soll die Regelung aber wieder gelockert werden. Die Fahndung nach Terrorverdächtigen geht

Brüssel bleibt in Alarmbereitschaft: Aus Sorge vor Anschlägen gilt auch am Montag am dritten Tag in Folge die höchste Terrorwarnstufe. Die Metro wird nicht fahren; Schulen und Universitäten bleiben geschlossen.

Nach den Anschlägen von Paris geht die Jagd auf Terroristen und Verdächtige weiter. Bei einem Einsatz am Mittwochmorgen in Saint-Denis gab es zwei Tote. Einer davon soll Abdelhamid Abaaoud sein. Die französische

Auch Tage nach den Anschlägen von Paris kommt Frankreich nicht zur Ruhe. Die Fahndung nach möglichen weiteren Beteiligten läuft weiter. Im Visier ist ein Mann, der in Belgien bereits berüchtigt ist.

Innenminister de Maizière tritt kurzfristig vor die Presse, um ein Fahndungsergebnis zu kommentieren. Doch dabei wird klar: Der gesuchte «dicke Fisch» ist nicht unter den zeitweise unter Terrorverdacht Festgenommenen.

Am 1. Oktober wurde der vierjährige Mohamed enführt. Die Suche nach ihm blieb wochenlang ohne Erfolg. Nun führten Fahndungsfotos zum Entführer. Dieser hat die Gewalttat an dem kleinen Jungen gestanden.

Nach dem Flüchtlingsdrama in Österreich mit 71 Toten verstärkt Bayern die Fahndung nach Schleuserbanden. Das teilte das bayerische Innenministerium in München mit.

Ein Neugeborenes ist auf der Toilette eines Parkhauses am Münchner Flughafen gefunden worden. Eine Frau hatte das Baby am Donnerstag entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Beamten leiteten nach eigenen

Nach dem spektakulären Gefängnisausbruch von Joaquín Guzmán steht der mexikanische Staat unter Druck. Der Drogenboss muss Hilfe von Mitarbeitern der Haftanstalt bekommen haben.

Mit Spezialeinheiten, Spürhunden und an Straßensperren suchen die Sicherheitskräfte nach dem Chef des Sinaloa-Kartells. Interpol schreibt ihn weltweit zur Fahndung aus. Experten mahnen zur Eile.

Herzergreifend: Zwei kleine Wanne-Eickeler, die auf dem Heimweg von der Schule bestohlen worden waren, haben den Vorfall auf der Wache gemeldet. Und nicht nur das: Mit einer "Phantomzeichnung" wollten Von Ingrid Wielens

Die Suche nach den Entführern des Sohns von Milliardär Reinhold Würth geht weiter. «Die Sonderkommission ist am Arbeiten», sagte ein Polizeisprecher im osthessischen Fulda. Derzeit gebe es nichts Neues.

Das Opfer ist wieder da, die Fahndung nach den Entführern läuft. Ein Experte vermutet, dass Profis mit Insider-Wissen den Sohn des Unternehmers Würth in Osthessen verschleppten.

Eine spektakuläre Entführung hält die Münchner Polizei in Atem: Sie fahndet nach dem Mann, der die Ehefrau eines Bankers verschleppt und ein Millionen-Lösegeld gefordert hat. Möglicherweise gibt es eine heiße Spur.

Das geflohene Gangster-Paar vom Niederrhein ist abgetaucht. Die Beiden kannten sich nicht erst seit gestern und waren tatsächlich ein Paar, wie aus einem Urteil deutlich wird.