Fahrerflucht: 13-Jähriger auf Tretroller in Berghofen von Auto erfasst

BERGHOFEN Ein 13-Jähriger prallte in Berghofen mit seinem Tretroller auf ein Auto. Der Fahrer des Wagens kümmerte sich nicht weitwer um den Jungen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

von Ruhr Nachrichten

, 02.01.2009, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Mittwoch überquerte der 13-jährige Dortmunder gegen 14.20 Uhr  im Bereich der Kneebuschstraße/Berghofer Schulstraße mit seinem Roller die dortige Kreuzung und prallte mit dem Pkw zusammen. Obwohl sich der 13-Jährige nach eigener Aussage vorher vergewisserte, ob die Straße frei sei, kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

An dem bislang unbekannten Pkw entstand Sachschaden. Der Fahrzeugführer überzeugte sich noch über die Ausmaße des Unfalls und fuhr weiter, ohne sich um den gestürzten Jungen zu kümmern.

Golf erhielt Kratzer an der hinteren linken Seite Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen VW Golf handeln, der an der hinteren linken Seite einen Kratzer davontrug. Der Fahrzeugführer konnte von dem jungen Dortmunder wie folgt beschrieben werden: Er ist 30-40 Jahre alt, hat kurze dunkle Haare und trug eine Sonnenbrille Hinweise auf das Fahrzeug bzw. dessen Fahrzeugführer erbittet die Polizei unter Tel. 132 31 21.