Fahrlässigkeit

Fahrlässigkeit

Eine 48-jährige Busbegleiterin aus Ahaus war im Januar dieses Jahres am Scheelenkamp zwischen einem rückwärts fahrenden Bus und einer Laterne eingequetscht worden und an ihren schweren Verletzungen gestorben. Von Christian Bödding

Beim Umzug helfen, Blumen gießen, aufs Baby aufpassen - Verwandte, Freunde und Nachbarn helfen sich gerne gegenseitig. Solche Gefälligkeitsdienste sollten aber abgesichert sein - sonst droht massiver

Betrüger sind clever. Das musste auch eine Tankstellenmitarbeiterin erfahren. Sie fiel auf deren Masche herein und verursachte erheblichen Schaden. Den zahlte zwar die Versicherung, diese verklagte aber

Strafrecht und Zivilklagen sind unterschiedliche Paar Schuhe. Das bekommt der ehemalige Top-Manager Thomas Middelhoff zu spüren. Als Häftling muss er vor dem Oberlandesgericht Hamm aussagen. Zu Vorwürfen,

Strafanzeige gegen die Firma Nottenkämper hat der Schermbecker Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen bei der Staatsanwaltschaft Duisburg gestellt. Grund: die unerlaubte Einlagerung von etwa 30 000 Tonnen Von Berthold Fehmer

Das Duisburger Landgericht hat einen der zwei für den Loveparade-Prozess vorgesehenen Schöffen wegen der Gefahr der Befangenheit noch vor Prozessbeginn ausgeschlossen. Der Schöffe in spe hatte sich selbst angezeigt.

Als der zwei Jahre alte Anakin verhungerte, wog er nur noch sechs Kilogramm. Seine kleine Schwester war lebensgefährlich abgemagert. Die zehnfache Mutter will das nicht gesehen haben.

Der kleine Anakin starb im Alter von zwei Jahren an akuter Unterernährung. Ärzte konnten seine kleine Schwester noch vor dem Hungertod retten. Jetzt steht die Mutter aus dem sauerländischen Winterberg

Fußball-Westfalenliga: SpVgg Vreden

Vredener gehen erstmals leer aus

Am siebten Spieltag hat es die SpVgg erwischt: Bei Victoria Clarholz mussten die Blau-Gelben mit 1:2 ihre erste Saison-Niederlage hinnehmen. Dennoch bleiben sie Tabellenführer vor dem jetzt punktgleichen Von Sascha Keirat

Beim Brand eines Hochhauses in London kamen im Juni dutzende Menschen ums Leben. Jetzt ermittelt Scotland Yard wegen fahrlässiger Tötung gegen Bezirksrat und Wohnungsgesellschaft. Tests zeigen: Die Sicherheitsmängel

Beim Brand eines Hochhauses in London kamen im Juni dutzende Menschen ums Leben. Jetzt ermittelt Scotland Yard wegen fahrlässiger Tötung gegen Bezirksrat und Wohnungsgesellschaft. Tests zeigen: Die Sicherheitsmängel

21 junge Menschen verloren 2010 bei der Loveparade in Duisburg ihr Leben. Am Montag jährt sich die Katastrophe zum siebten Mal. Erstmals gibt es am Jahrestag eine öffentliche Gedenkfeier. Bereits am Sonntagabend

Ärzte sowie dessen Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wer dennoch mit Patientendaten fahrlässig umgeht, muss mit Konsequenzen rechnen. Diese können sogar über eine Abmahnung hinausgehen,

Eine junge Radfahrerin stirbt, weil zwei Kerle ohne jede Vernunft Gas geben. Vor Gericht ging es für die Autoraser in Köln glimpflich aus. Aus Sicht des BGH ist das der Bevölkerung aber nicht zu vermitteln.

Bei der Wärme tragen viele Flip-Flops. Setzen sie sich mit ihnen hinter das Steuer, kann es gefährlich werden. Um strafrechtliche Konsequenzen zu vermeiden, sollten sie zumindest für die Autofahrt richtiges

Wer ist verantwortlich für den Tod des Schülers Niklas? Diese Frage ist weiterhin unbeantwortet. Das Landgericht Bonn glaubt nun aber, zumindest etwas Licht ins Dunkel der Tatnacht gebracht zu haben.

Nach den zwei Bränden in der Lüner Polizeiwache und einem Wohnhaus an der Straße Am Triftenteich wird weiterhin nach den Ursachen gesucht. Die Polizei geht in beiden Fällen von fahrlässiger Brandstiftung Von Peter Fiedler

Ein Live-Video vom Tatort sorgte für Entsetzen. Bei einer Verkehrskontrolle vor knapp einen Jahr stoppte ein Polizist den Wagen von Philando Castile und schoss. Nun wurde er freigesprochen.

Ein dreiviertel Jahr nach einem schweren Lkw-Unfall mit drei Toten im Münsterland muss sich der Lasterfahrer wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Der 24 Jahre alte Angeklagte zeigte zum

Die Kölner Staatsanwaltschaft hat nach langem Warten Anklage wegen des Archiveinsturzes im Jahr 2009 erhoben. Ihre Anklageschrift zeichnet ein verheerendes Bild: Demnach wurde ein fataler Fehler bewusst

Am Amtsgericht Rheine beginnt am 13. Juni der Prozess gegen den LKW-Fahrer, der im September vergangenen Jahres einen schweren Unfall auf der Bundesstraße 54 verursachte. Drei Menschen starben, mehrere wurden verletzt.

Ein Rentner verwechselt Gas und Bremse seines Automatikautos. Der Wagen rast in eine Menschenmenge, es gibt Tote und Verletzte. Nun ist der 85-Jährige verurteilt worden - zu einer Bewährungsstrafe.

Mit brennendem Klopapier setzte ein junger Deutscher im vergangenen Sommer fahrlässig ein spanisches Naturparadies in Brand. Nun muss der 27-Jährige dafür zahlen: Er muss zahlreiche Betroffene finanziell

Im Prozess um einen verhungerten Jungen im sauerländischen Medebach wird heute (09.30 Uhr) das Urteil gegen die angeklagte Mitarbeiterin des Jugendamtes erwartet. Ihr wird fahrlässige Tötung und fahrlässige

Ein Rentner steht vor Gericht, weil er laut Staatsanwaltschaft Gas und Bremse seines Automatikautos verwechselt hat. Der Wagen raste in eine Menschenmenge. Zum Prozessauftakt wendet sich der Angeklagte an die Opfer.

Die Loveparade-Katastrophe in Duisburg wird nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet. Das hat das Düsseldorfer Oberlandesgericht angeordnet, wie ein Sprecher am Montag mitteilte. Bei der Katastrophe

Jahrelang mussten Opfer der Loveparade-Katastrophe auf diesen Tag warten, viele Enttäuschungen verdauen. Nun hat ein Gericht entschieden: Es wird einen Prozess geben, die zehn Angeklagten müssen sich verantworten.