Fahrplanwechsel sorgt für viele Veränderungen

Bogestra

Mit dem Fahrplanwechsel bei der Bogestra am Mittwoch, 8. Januar, verändert sich das Angebot für Bus- und Bahnfahrer an vereinzelten Punkten. Auch der Ausbau der Linie 310 hat Veränderungen zur Folge. Hier finden Sie die wichtigsten Bochumer Neuerungen im Überblick.

BOCHUM

03.01.2014, 10:57 Uhr / Lesedauer: 3 min

Mit dem Fahrplanwechsel ändern sich montags bis freitags die Abfahrtszeiten der ersten Frühfahrten.  

Bei der Linie 353 ändern sich montags bis freitags die Abfahrtszeiten der ersten Frühfahrten.  

Um die geänderte Nachfrage am Nachmittag zu erfüllen, fährt die Buslinie 355 mit dem Fahrplanwechsel samstags von ca. 10 bis 19 Uhr zwischen Langendreer und Ruhrpark im 20-Minuten-Takt. Hierdurch ändern sich auch die Fahrten von und nach Somborn.  

Bei der Linie 356 ändern sich die Fahrzeiten am Samstagmorgen.  

Bei der Linie 368 ändern sich die Abfahrtszeiten aufgrund von Fahrzeitanpassungen.  

Bei der Linie 370 ändern sich Samstagsmorgens die Abfahrtszeiten. Um die geänderte Nachfrage am Nachmittag zu erfüllen, fährt die Linie an Samstagen nun von ca. 10 bis 17 Uhr in Stiepel.  

Um Anschlüsse an der Haltestelle Durchholzer Platz zu gewähren, ändern sich bei der Linie 379 die Abfahrtszeiten auf dem Abschnitt Langendreer Nord bis Durchholzer Platz.  

Zum Fahrplanwechsel geht ein Teil der bisherigen Strecke des 385ers auf den 348er über. Die Linie 385 fährt weiter im 30-Minuten-Takt/60-Minuten-Takt zwischen Gelsenkirchen Hbf und Hannibal Einkaufscentrum. Den nördlichen Abschnitt zwischen den Haltestellen Gelsenkirchen Hbf und Konradstraße übernimmt die Buslinie 348 im 20-Minuten-Takt/30-Minuten-Takt. Bei beiden Buslinien ändern sich die Abfahrtszeiten ganztägig.

In Bochum können mit dem Jahreswechsel weitere Anschlüsse in den Abendstunden garantiert werden. An den Haltestellen BO-Dahlhausen S und Herbede Mitte (Witten) haben sich Abfahrtshaltestellen geändert. Die neuen Abfahrtszeiten sind auch in der Elektronischen Fahrplanauskunft enthalten. Sie können in der Bogestra-App BGSmobil abgerufen werden.   Veränderungen, die sich mit der Einrichtung eines neuen Bauabschnitts zur Erweiterung der Linie 310 in Langendreer voraussichtlich

ergeben:  

Mit der Einrichtung der neuen Baustelle zur Erweiterung der Linie 310 in Langendreer wird die Buslinie 345 in Fahrtrichtung BO-Dahlhausen (S) eine Umleitung fahren. In Fahrtrichtung BO-Dahlhausen S können dann die Haltestellen BO-Langendreer S und Langendreer Nord nicht bedient werden. Die Buslinie 345 fährt stattdessen über die Haltestelle BO-Langendreer West S/Lünsender Straße. Hier besteht die Umsteigemöglichkeit in die S1.  

Die Linie 355 wird bei den Fahrten, die bislang bis Langendreer Nord führten an der Haltestelle BO-Langendreer (S) enden. Die Fahrten bis Somborn fahren über die Oberstraße bis zur Haltestelle Müllensiefenstraße. Die Haltestelle Iserlohner Straße wird zur Haltestelle Am Gröppersweg verlegt, die Haltestellen Everstalstraße, Opel Werk 2 und BO-Langendreer S können nur in Fahrtrichtung Ruhrpark angefahren werden. Durch die Baustelle werden sich die Abfahrtszeiten an allen Tagen ändern.  

Mit der Einrichtung der neuen Baustelle in Langendreer wird die Buslinie 372 an der Haltestelle Langendreer Markt enden. Die Haltestellen BO-Langendreer (S) und Langendreer Nord können nicht angefahren werden.  

Die Buslinie 377 wird in Fahrtrichtung Langendreer Nord umgeleitet. Im ersten Bauabschnitt fährt sie ab der Ruhr-Universität bis zur verlegten Haltestelle Wiebuschweg und von hier aus direkt zum S-Bahnhof Langendreer West S/Lünsender Straße. Hier besteht Anschluss an die S1. Die Haltestellen Langendreer Markt und BO-Langendreer (S) werden nur in Fahrtrichtung Ruhr-Universität angefahren. Es ändern sich dann die Abfahrtszeiten.  

Die Buslinie 378 wird in Fahrtrichtung Castrop-Rauxel umgeleitet. In Fahrtrichtung Castrop-Rauxel kann die Haltestelle BO-Langendreer (S) nicht bedient werden. Die Buslinie 378 fährt stattdessen über die Haltestelle BO-Langendreer West S/Lünsender Straße. Hier besteht die Umsteigemöglichkeit in die S1. Es ändern sich dann die Abfahrtszeiten.  

Mit der Einrichtung der neuen Baustelle werden sich bei der Linie 379 weitere Fahrplanveränderungen ergeben: Sie endet montags bis samstags tagsüber an der Haltestelle BO-Langendreer (S), die Haltestelle Langendreer Nord entfällt. Abends, samstags morgens sowie an Sonn- und Feiertagen endet die Linie 379 an der Haltestelle Langendreer Markt und fährt von hier aus als Linie 378 weiter in Richtung BO-Langendreer West S/Lünsender Straße. Hierdurch werden sich auf der kompletten Linie die Abfahrtszeiten an allen Tagen ändern.  

Die Buslinie NE18 wird an der Haltestelle BO-Langendreer (S) enden. Die Haltestelle Langendreer Nord kann nicht angefahren werden.  

Mit der Einrichtung der neuen Baustelle zur Erweiterung der Linie 310 in Langendreer ändern sich die Abfahrtspositionen an den Haltestellen Langendreer Markt, Langendreer Nord, BO-Langendreer (S) und BO-Langendreer West S/Lünsender Straße.

Schlagworte: